12. Oktober

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

September · Oktober · November

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 12. Oktober ist der 285. Tag des Jahres (in Schaltjahren der 286. Tag), somit verbleiben noch 80 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

9. Jahrhundert
821: weiht Adalram die im Jahr zuvor zerstörte Maximilianszelle in Bischofshofen neu
19. Jahrhundert
1800: wird die auf Seiten der Österreicher stehende Stadt Mühldorf am Inn von den Franzosen besetzt und die Österreicher in die Flucht geschlagen
1857: wird Otto Franz Graf Fünfkirchen, k.k. Landespräsident des Kronlandes Salzburg, Ehrenbürger der Stadt Salzburg
20. Jahrhundert
1910: wird der Wintersportverein St. Wolfgang gegründet
1939: bezieht Fürsterzbischof Andreas Rohracher als Ausweichquartier die Erzabtei St. Peter
1945:
... wird die Autobuslinie C in Salzburg von Itzling zum Realschulplatz eröffnet
... wird Max Gmachl zum Pfarrer von Henndorf ernannt
1946:
... beginnt in Salzburg eine zweitägige Sitzung des Österreichischen Bergrettungsdienstes
... hat am Landestheater "Der Bajazzo" Premiere
1947:
... wird in der Lasserstraße 14 die im November 1938 von SA-Männern zerstörte und jetzt instand gesetzte Synagoge eingeweiht
... findet anlässlich der Eröffnung des „Salzburger Mädelklubs“ in den Räumen des amerikanischen „Red Cross Clubs“ (im heutigen Salzburger Marionettentheater) ein festlicher Klubabend statt, an dem sechzig Salzburger Mädchen im Alter von 13 bis 19 Jahren teilnehmen. Der Klub wird von weiblichen Angestellten der USFA betreut und will wöchentliche Veranstaltungen sowie Kurse im Kochen und Nähen abhalten.
1954: ist im Festspielhaus Leonard Bernsteins Operette „On the Town“ als europäische Uraufführung zu sehen
1961: wird der Unionsportverein Hallwang ins Salzburger Vereinsregister eingetragen
1968: im Feriendorf Königsleiten im Oberpinzgau wird die heutige Almdorfbahn als ein-Sessellift in Betrieb genommen
1996: Tyrolean Airways muss die dreimal täglich bediente Strecke zwischen Salzburg und Frankfurt aufgrund starkem Konkurrenzdruck einstellen
21. Jahrhundert
2009: stürmen Anhänger des SV Austria Salzburg beim Auswärtsspiel in Saalfelden am Steinernen Meer den Fußballplatz
2013: erfolgt der erste Spatenstich für die Einhausung Zederhaus
2017: das Heimatkundliche Museum Wetzlhäusl in St. Gilgen wird mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet

Geboren

19. Jahrhundert
1826: Emil Kofler in Steyr (.), Notar und Bürgermeister der Stadt Hallein
1881: Josef Witternigg in Bleiburg, Kärnten, sozialdemokratischer Politiker der Vor- und Zwischenkriegszeit
1897: Franz Seiwald in Hopfgarten, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
20. Jahrhundert
1924: Josef Schorn, Bauunternehmer, Bürgermeister (ÖVP) der Gemeinde Scheffau am Tennengebirge
1931: Annemarie Schobesberger, Gemeinderätin der Stadt Salzburg
1935: Luciano Pavarotti in Modena, Emilia Romagna, Italien, einer der bedeutendsten Opernsänger der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
1942: Gunther Ladurner, Hofrat, Prim. Univ.-Prof. Dr., ärztlicher Direktor der Christian-Doppler-Klinik Salzburg, u.a. Institutionen
1954: Gottfried Tippler, ehemaliger Direktor der Neuen Mittelschule St. Michael
1974: Lucie Rothauer in Prag, Tschechien, Weltmeisterin im Orientierungslauf

Gestorben

16. Jahrhundert
1521: Wolfgang Haberl in Mondsee, Abt des Klosters Mondsee
18. Jahrhundert
1720: Thomas Hirschalbmer, Dechant und Pfarrer von Köstendorf
17. Jahrhundert
1683: Roman Rauscher in Garsten, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und langjähriger Abt des Klosters Garsten
19. Jahrhundert
1873: Karl Joseph Anton Graf Welsperg von Primör und Raitenau in Purkersdorf, Niederösterreich, Politiker und erster Kreishauptmann von Salzburg
1899: Oscar Baumann in Wien, Afrikaforscher, Philosoph, Ethnologe, Geograf und Kartograf
20. Jahrhundert
1938: Dr. Johann Langer, ehemaliger Richter am Landesgericht Salzburg, begeht nach Quälereien durch die SS im [[KZ Dachau]] Selbstmord
1968: Philipp Graf Boos-Waldeck in Salzburg, bekannter und erfolgreicher Salzburger Automobil- und Motorradrennfahrer der Zwischenkriegszeit
21. Jahrhundert
2013: Reiner Kaschl, Architekt
2015: Armin Kircher, Kirchenmusikreferent der Erzdiözese Salzburg
2017: Berthold Ziller, Steinmetzmeister

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 12. Oktober vor ...

... 1197 Jahren 
weiht Adalram die im Jahr zuvor zerstörte Maximilianszelle neu
... 497 Jahren 
stirbt Wolfgang Haberl in Mondsee, Abt des Klosters Mondsee
... 218 Jahren 
wird die auf Seiten der Österreicher stehende Stadt Mühldorf am Inn von den Franzosen besetzt und die Österreicher in die Flucht geschlagen
... 161 Jahren 
wird Otto Franz Graf Fünfkirchen, k.k. Landespräsident des Kronlandes Salzburg, Ehrenbürger der Stadt Salzburg
... 119 Jahren 
stirbt der Afrikaforscher, Philosoph, Ethnologe, Geograf und Kartograf Oscar Baumann in Wien
... 79 Jahren 
bezieht (Fürst)Erzbischof Andreas Rohracher als Ausweichquartier die Erzabtei St. Peter
... 71 Jahren 
wird in der Lasserstraße 14 eine von der SA zerstörte Synagoge wieder eingeweiht
... 57 Jahren 
wird der Unionsportverein Hallwang ins Salzburger Vereinsregister eingetragen
... 50 Jahren 
stirbt Philipp Graf Boos-Waldeck in Salzburg, bekannter und erfolgreicher Salzburger Automobil- und Motorradrennfahrer der Zwischenkriegszeit
... 9 Jahren 
stürmen Anhänger des SV Austria Salzburg beim Auswärtsspiel in Saalfelden am Steinernen Meer den Fußballplatz
... 1 Jahren 
wird das Heimatkundliche Museum Wetzlhäusl in St. Gilgen mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 12. Oktober verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks