Julius-Raab-Platz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Julius-Raab-Platz.jpg
Julius-Raab-Platz
Länge: ca. 27 m
Startpunkt: Auerspergstraße
Endpunkt: Weiserstraße
Karte: Googlemaps

Der Julius-Raab-Platz ist ein Platz im Salzburger Stadtteil Neustadt.

Name

Als Namensgeber der Straße gilt der Bundeskanzler Julius Raab (* 1891; † 1964). Raab war Mitbegründer der Zweiten Republik und als Präsident des Österreichischen Wirtschaftsbundes initiativer Mitbegründer der Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft, deren Präsidentschaft er 1947 übernahm. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1973 gefasst.

Lage

Der Julius-Raab-Platz befindet sich westlich vor dem Gebäude der Wirtschaftskammer an der Gabelung von Auerspergstraße und Weiserstraße. Er hat eine Fläche von etwa 800 Quadratmetern.

Beschreibung

Der Platz ist der geometrischen Form eines gleichseitigen Dreiecks ähnlich. Die moderne Platzgestaltung mit dem "Ecoid", einer großen transparenten Kugel aus gleichseitigen Dreiecken und dem Julius-Raab-Platz-Brunnen nimmt darauf mutmaßlich Bezug.

Bildergalerie

Bilder

 Julius-Raab-Platz – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle