Köppelschneid

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grenzstein zwischen Bayern und Österreich auf der Köpplschneid

Die Köppelschneid ist ein im Mittel etwa 800 m ü. A. hoher Bergrücken entlang der Staatsgrenze von Österreich-Deutschland, gelegen etwa zwischen Hallein-Au im Tennengau in Österreich und Marktschellenberg im Berchtesgadener Land in Bayern.

Geografie

Entlang der Köppelschneid nordwestlich des Götschens verläuft die Staatsgrenze zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland, die gleichzeitig auch die Grenze zwischen Bayern und dem Bundesland Salzburg ist.

Auf einem Wanderweg, der meistens am Bergkamm verläuft, gelangt man vom Berchtesgadener Land ins Salzachtal.

Bildergalerie

Weblinks

Quellen