Katharina Cäcilia Seywald

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sängerin, Sprecherin und Moderatorin

Katharina Cäcilia Seywald (* Tamsweg) ist eine Salzburger Sängerin, Sprecherin und Moderatorin

Ausbildung

Katharina Cäcilia Seywald wurde in Tamsweg geboren und maturierte dort am Neusprachlichen Gymnasium mit Auszeichnung.

Ihre Gesangsausbildung erhielt sie an der Universität Mozarteum bei Prof. Friederike Seywald, Kammersängerin Wilma Lipp und Kammersänger Karl-Christian Kohn. Am Mozarteum besuchte Seywald auch die Lied- und Oratorienklasse - Prof. Walter Ranninger und Prof. Ernst Hinreiner - und die Opernschule. Ergänzende Studien absolvierte sie bei Kammersängerin Ellinor Junker-Giesen in Stuttgart und bei Monika Lenz und Marianne Schartner in Salzburg. Meisterkurse besuchte sie u. a. bei Inge Borkh.

Zusätzlich zum Studium an der Universität Mozarteum schloss Seywald die Ausbildung zur Gastronomin mit der Konzessionsprüfung für das Gastgewerbe mit Auszeichnung ab.

Katharina Cäcilia Seywald ist Preisträgerin von "Jugend musiziert".

Künstlerische Tätigkeit

Als Solistin musiziert sie mit verschiedenen Kammermusikensembles, u. a. mit dem Paul Hofhaimer Consort, mit "Musica Felice" und mit dem Ensemble "Tritonus". Seywald war Mitglied und Solistin des Ensembles für historischen Tanz "Derra de Moroda".

Als Solistin in Opernproduktionen gestaltete sie u. a. die Rolle der Mutter in der Oper "Pollicino" von Hans Werner Henze. Als Mitglied verschiedener Auswahlchöre wirkte Katharina C. Seywald bei zahlreichen Opernaufführungen der Salzburger Festspiele mit, ebenso bei verschiedenen Jedermann-Produktionen. Auch beim "Fest in Hellbrunn" wirkte sie regelmäßig als Solistin mit, Auftritte im Fernsehen und Rundfunkaufnahmen gehören ebenfalls zu ihrer künstlerischen Tätigkeit.

Rhetorik - Gestalten mit der Sprechstimme

Die zweite Leidenschaft von Katharina Cäcilia Seywald ist die Rhetorik. An der Universität Mozarteum erhielt sie Sprechunterricht bei Prof. Dr. Géza Rech und Alfred Schönolt.

Durch den Gesangsunterricht bei Prof. Kurt Widmer bekam sie ebenfalls wertvolle Anregungen für das Sprechen.

Katharina Cäcilia Seywald ist Absolventin der Rhetorikakademie.

Von 1991 bis 2015 war Seywald Dozentin für Sprech- und Ausdruckstraining an der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule - Edith Stein in Salzburg. Sie ist Referentin für Weiterbildungen am Institut für Religionspädagogische Bildung, bei Meisterkursen für Kapellmeister - Blasmusikverband, im Musikum Salzburg, beim Katholischen Bildungswerk und beim Roten Kreuz. Sie war auch Jurorin beim Landesredewettbewerb in Salzburg.

K. C. Seywald gestaltet sowohl klassische als auch volksmusikalische Konzerte mit ausgewählten Texten und Moderationen: Kirchenkonzerte, Kammerkonzerte, musikalische Feste und Präsentationen, Weihnachtskonzerte, Adventsingen, usw.

2012 verkörperte sie die Rolle der Erzählerin anlässlich der Uraufführung der Kinderoper "Die Geschichte vom Löwen Alois" von E. L. Leitner.

Neben der hochdeutschen Sprache pflegt Seywald auch ihre Wurzelsprache, den Lungauer Dialekt. Bei diversen Veranstaltungen war und ist sie mit Mundartgedichten zu sehen und zu hören.

Soziales Engagement - Familie

Wichtig ist Katharina Cäcilia Seywald soziales Engagement, sei es für die Obdachlosen der Notschlafstelle (seit vielen Jahren), sei es für junge Menschen im Lerncafe der Caritas (seit 2017).

Besonders wichtig ist Seywald die Familie, ihr Ehemann Michael und ihre Töchter Rafaela und Alexandra.

Kontakt

E-Mail: k.seywald@aon.at

Quelle