Krimmler Kees

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krimmler Kees, Ansicht von der Warnsdorfer Hütte
Die Gipfel von rechts: Dreiherrenspitze, Umbalköpfl, Östliche und Westliche Simonyspitze und drei Maurerkeesköpfe, darunter das Krimmler Kees.

Der Krimmler Kees ist ein hochalpiner Gletscher in den Salzburger Alpen.

Geografie

Er befindet sich im Südwesten des Pinzgaus im Alpenhauptkamm der Hohen Tauern in einer Höhe von etwa 2 500 bis 3 300 m ü. A. zwischen dem Grasleitenkopf (2 954 m ü. A.) im Westen, der Dreiherrnspitze (3 499 m ü. A.) im Süden und dem hinteren Maurerkeeskopf (3 811 m ü. A.).

Gewässer

im Bereich des Krimmler Kees entspringt die Krimmler Ache.

Schutzhütten

Am unteren nordöstlichen Ende des Kees liegt die Warnsdorfer Hütte (2 324 m ü. A.).

Quelle