Maria Hofmann

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prof. Maria G.[eorg] Hofmann (* 17. März 1933 in Győr, Ungarn) ist Musikerin und Autorin.

Leben

Maria Georg Hofmann besuchte Volksschule und Gymnasium in Győr und studierte dann in Budapest am Staatlichen Béla-Bartók-Musikkonservatorium Klavier, Schlagzeug und Komposition.

Im Jahr 1956 flüchtete sie nach dem Ungarnaufstand nach Österreich. Hier erhielt sie von Bernhard Paumgartner ein Stipendium und studierte in dessen Opernregieklasse.

Ihr schriftstellerisches Werk umfasst mehr als zwölf Theaterstücke und einen Roman. Neben ihrem künstlerischen Schaffen war sie am Salzburger Musikschulwerk und an der Salzburger Landesnervenklinik tätig.

Im Jahr 1976 gründete Hofmann die Internationale Paul Hofhaymer Gesellschaft, die sie über 30 Jahre auch selbst leitete.

Hofmann wurde vielfach ausgezeichnet.

Sie lebt in Salzburg.

Quellen