Oddo Scharz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oddo Scharz (* 1691; † 1749) war Rektor der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Scharz war ein Sohn des Pflegers von Scharnstein und studierte in Graz Philosophie sowie in Salzburg Theologie. Nach Lehrtätigkeit an der Klosterschule in Kremsmünster arbeitete er als Seelsorger in den Pfarren Adlwang, Buchkirchen und Niedernburg . Danach kehrte er als Subprior und Novizenmeister in das Benediktinerstift Kremsmünster zurück.

Ab 1733 lehrte er an der Salzburger Benediktineruniversität Kanonisches Recht, wurde Geistlicher Rat und schließlich Rektor (1741) und Geheimer Rat. Bereits kurz nach seiner Wahl wurde Kritik laut, dass er sich in seinen Entscheidungen zu viel von seinem Günstling, P. Anselm Desing, leiten lasse. Bereits 1744 verließ Scharz die Universität und wurde Pfarrer von Kematen.

Quelle

Rektoren der Benediktineruniversität Salzburg

Zeitfolge
Vorgänger

Gregor Horner

Rektor der Benediktineruniversität Salzburg
1741 − 1744
Nachfolger

Berthold Vogl