Palfen (Altenmarkt im Pongau)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Palfen ist eine Katastralgemeinde im Süden des Gemeindegebietes der Marktgemeinde Altenmarkt im Pongau (Bezirk St. Johann im Pongau).

Name

"Palfen" ist eine von Tirol bis Oberkärnten vorkommende Bezeichnung für einen Berg, abgeleitet appellativum, römischen Ursprungs mit der Bedeutung "Felsen; Felszacken, -stufe, -vorsprung, -höhle; überhängender Fels".[1]

Lage

Die Katastralgemeinde Palfen erstreckt sich südlich der Enns und des Marktgemeindezentrums von Altenmarkt. Sie wird im Westen von der Gemeinde Flachau und im Osten von den Gemeinden Radstadt und Untertauern begrenzt. Sie umfasst eine Fläche von 39,23 km² und weist eine Länge von 35,08 km auf.

Sie wird von den zur Marktgemeinde Altenmarkt im Pongau gehörenden Katastralgemeinden Altenmarkt und Sinnhub im Norden begrenzt.

Durch die Katastralgemeinde verläuft die Landesstraße L 252, die Zauchensee Straße. Im Zentrum der Katastralgemeinde befindet sich der vom Fremdenverkehr dominierte Ort Zauchensee.

Quelle

Eigenartikel Andreas Höll

Einzelnachweise

  1. Heinz Dieter Pohl: Die häufigsten Bergappellativa in Österreich, Eintrag "Balfen, Palfen (Balm, Palm)".