Untertauern

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ortsbild
Untertauern Kirche01.jpg
Karte
Karte 5561.png
Basisdaten
Politischer Bezirk: St. Johann/Pg. (JO)
Fläche: 71,7 km²
Geografische Koordinaten: 47°18'14" N,
13°30'26" O
Höhe: 1 010 m ü. A.
Einwohner: 466 (1. Jänner 2018)
Postleitzahl: 5561
Vorwahl: 0 64 55
Gemeindekennziffer: 5 04 22
Gliederung Gemeindegebiet: 1 Katastralgemeinde
Gemeindeamt: Dorfstraße 17a
5561 Untertauern
Offizielle Website: www.untertauern.at
Politik
Bürgermeister: Johann Habersatter (LH, 2019)
Gemeindevertretung (2019): 9 Mitglieder:
4 ÖVP
1 FPÖ
2 GFUO (Gemeinsames Forum Untertauern Obertauern)
2 LH (Liste Habersatter)
Bevölkerungs-
entwicklung
Datum Einwohner
1869 215
1880 213
1890 191
1900 182
1910 230
1923 220
1934 254
1939 258
1951 298
1961 368
1971 310
1981 372
1991 417
2001 453
2011 485
2018 466
Karte
Volksschule
Gemeindeamt

Untertauern ist eine Gemeinde im Pongau auf 1 010 m ü. A. am Fuße der Radstädter Tauern.

Geografie

Geografische Lage

Untertauern liegt zehn Kilometer südlich von Radstadt im nördlichen Taurachtal an der nördlichen Taurach. Im Osten erhebt sich der Hintere Geißstein (2 190 m ü. A., im Westen der Strimskogel (2 139 m ü. A.).

Ausdehnung des Gemeindegebiets

Das Gemeindegebiet von Untertauern erstreckt sich von der Talsohle des Taurachtals bis hinauf nach Obertauern, das zur Hälfte zum Gemeindegebiet gehört (die andere Hälfte gehört zu Tweng im Lungau.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde gliedert sich in die Ortschaften Untertauern (257) und Obertauern (209), die zusammen die Katastralgemeinde Untertauern bilden.

Anmerkung: In kursiver Schrift wird die Einwohnerzahl der Ortschaften zum 1. Jänner 2018 angegeben.[1]

Nachbargemeinden

Im Norden liegt Radstadt, im Westen Altenmarkt im Pongau und im Osten Forstau. Südlich des Radstädter Tauerns grenzt die Gemeinde an die Lungauer Gemeinde Tweng.

Religionen

Die Kirche der Pfarre Untertauern ist die Pfarrkirche zum hl. Josef.

Geschichte

In Untertauern befand sich mit dem Postgasthof Untertauern auch eines der Tauernhäuser, wenn auch nicht in jener ausgeprägten Art wie im Ortsteil Obertauern mit dem Tauernhaus Wisenegg und Tauernhaus Schaidberg.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Die Gemeinde liegt an der B 99, die über den den Radstädter Tauern in den Lungau führt.

Öffentliche Einrichtungen

Rettungsorganisationen

Bildung

Politik

Bürgermeister

Hauptartikel: Bürgermeister der Gemeinde Untertauern

Auszeichnungen der Gemeinde

Ehrenring der Gemeinde

Hauptartikel Ehrenring der Gemeinde Untertauern

Ehrenbürger

Hauptartikel Ehrenbürger der Gemeinde Untertauern

Wappen

Am 31. Dezember 1937 wurde der Gemeinde Untertauern durch die Salzburger Landesregierung das folgende Wappen verliehen:

Ein zweimal geteilter Schild. Das oberste grüne Feld ist mit einem nach unten offenen silbernen Hufeisen, das mittlere silberne Feld mit den schwarzen Lapidarbuchstaben "M.P.LVII" und das unterste grüne Feld mit einem goldenen Posthorn mit roter und weißer Schnur und Quaste belegt.

Dabei bedeuten die Buchstaben M. P. LVII (quinquagintaseptem milia passuum) "57.000 Doppelschritte" die Entfernung des Ortes von Juvavum (Salzburg).

Persönlichkeiten

Töchter und Söhne der Gemeinde

Hauptartikel Töchter und Söhne der Gemeinde Untertauern
  • Lucas Suppin (* 2. Februar 1911 in Untertauern im Pongau; † 24. Februar 1998 in Salzburg), Künstler und kritischer Kopf in Salzburg
 Bilder von Personen aus Untertauern – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Bilder

 Untertauern – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Weblinks

Quellen


Städte und Gemeinden im Pongau
TennengauSalzburgFlachgauPongauLungauPinzgauLage des Pongau im Land Salzburg (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Stadtgemeinden: BischofshofenRadstadtSt. Johann im Pongau
Marktgemeinden: Altenmarkt im PongauBad HofgasteinGroßarlSchwarzach im PongauSt. Veit im PongauWagrainWerfen
Gemeinden: Bad GasteinDorfgasteinEben im PongauFilzmoosFlachauForstauGoldeggHüttauHüttschlagKleinarlMühlbach am HochkönigPfarrwerfenSt. Martin am TennengebirgeUntertauernWerfenweng

  1. Statistik Austria