Ruprecht Venediger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ruprecht Venediger war ein Salzburger Bürgermeister im frühen 15. Jahrhundert.

Biographische Angaben

Er entstammte dem reichen Kaufmannsgeschlecht der Venediger, deren Name auf den einträglichen Handel mit der Republik Venetien zurückgeht und war auch selbst als Fernhändler tätig.

Ruprecht Venediger besaß mehrere Lehen vom Benediktinenstift Nonnberg und scheint für die Jahre von 1406 bis 1410, zeitweise gemeinsam mit Konrad Gartner und Hans Ramsauer als Bürgermeister der Stadt Salzburg und von 1414 bis 1420 als Spitalmeister auf.

Quellen

Zeitfolge