Salzburger Bildungsnetz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Salzburger Bildungsnetz ist ein Computernetzwerk zur Vernetzung Salzburger Bildungseinrichtungen

Geschichte und Aufgabeen

Das Netz wurde 1998 auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger durch Salzburg AG (damals noch SAFE), im Auftrag des Landes Salzburg errichtet. Ziel war es allen nicht auf Gewinn ausgelegten Organisationen (Schulen, Gemeinden und öffentliche Bildungseinrichtungen) an das Internet sowie das Salzburger Intranet anzuschließen und zwar unabhängig von der geografischen Lage.

Heute sind mehr als 600 Organisationen mit dem Bildungsnetz und in weiterer Folge mit dem Internet verbunden. Neben Bildungseinrichtungen sind es vor allem auch die Salzburger Gemeinden, die die Leisstungen des Bildungsnetzes in Anspruch nehmen.

Initiatoren und Teilnehmer

  • Initiatoren und Betreiber
    • Land Salzburg
    • Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation und
    • conova communications GmbH
  • Partner

Quelle

Homepage:Salzburger Bildungsnetz