Sebastian Graf von Pötting

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sebastian von Pötting

Sebastian Johann Graf von Pötting (* 1628 in Raipoltenbach bei Neulengbach, .; † 16. März 1689 im Kloster Mariahilf in Passau) war Fürstbischof des Bistums Lavant und Fürstbischof von Passau.

Salzburgbezug

Sebastian von Pötting war zunächst Dompropst in Passau, bevor er im April 1665 seine Weihe zum Bischof von Lavant erhielt. Am 11. März 1673 wurde er dann auf Empfehlung Kaiser Leopolds I. zum Fürstbischof von Passau gewählt. Lavant war eines der Eigenbistümer Salzburgs.

Weiterführend

Für Informationen zu Sebastian Graf von Pötting, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quelle

Zeitfolge