Sebastian Rottmayr

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sebastian Rottmayr (* 1589; † 2. Mai 1640 in Garsten) war Professor und von 1629 bis 1633 Prokanzler der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Rottmayr studierte zuerst Rechtswissenschaft und wurde Beamter. Im 30. Lebensjahr entschied er sich für eine geistliche Karriere und trat am 9. November 1629 in das Benediktinerstift Garsten ein. Im selben Jahr erhielt er an der Benediktineruniversität einen Lehrstuhl für geistliches Recht und wurde Prokanzler. Beide Ämter behielt er bis 1633 (andere Quelle:1636). In diesem Jahr wurde er Prior seines Heimatklosters. Er starb am 2. Mai 1640 in Garsten.

Quellen

  • Judas Thaddäus Zauner's biographische Nachrichten von den Salzburgischen Rechtslehrern von der Stiftung der Universität an bis auf gegenwärtige Zeiten. Salzburg 1789