Wild West Line Dance Kaprun

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wild West Line Dance Kaprun ist eine Line-Dance-Gruppe in der Pinzgauer Gemeinde Kaprun.

Geschichte

Obfrau Monika Müller organisierte 2016 ein dreitägiges "Line Dance AlpFestival". In dessen Rahmen fand am 19. Juni 2016 mit 178 Tänzer ein Line-Dance-Weltrekordversuch auf der 494 m langen Moosersperre des Speichers Mooserboden statt, der allerdings nicht gelang.

Bei dem Festival wurden neben den Konzerten auch Line-Dance-Workshops und die 11. Österreichischen Staatsmeisterschaften in "Stihl Timbersports", dem Sportholzfällen organisiert. Bei Letzterem geht es in sechs Disziplinen wie etwa dem Standing Block Chop − dem Durchschlagen einer Pappel − um den Staatsmeistertitel. Diesen errang zum vierten Mal hintereinander Armin Kugler aus Steinbach in Niederösterreich.

Am 16. Juni 2018 wurde dann mit 708 Tänzer der Weltrekord für den höchstgelegenen County- und Wester-Line Dance doch noch geknackt.

Quellen