Zeller Moor

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick über den Eisbach nach Westen zum Zeller Moor.
Infotafel mit Bild und Lage des Moores
Zwischen Wenger- und Zeller Moor am Eisbach; hier Blick nach Norden in Richtung Tannberg.

Das Zeller Moor bildet zusammen mit dem Wenger Moor das Natur- und Europaschutzgebiet Wallersee im Flachgau.

Geografie

Das Zeller Moor befindet sich im Nordosten der Stadtgemeinde Seekirchen am Wallersee und im Südosten der Gemeinde Köstendorf. Im Nordosten verläuft die Westbahnstrecke, im Südosten grenzt das Naturstrandbad Zell am Wallersee, im Süden an den Wallersee an das Moor und im Osten befindet sich das Wenger Moor.

Das Zeller Moor ist flächenmäßig das größere der beiden Moore, die durch den Eisbach getrennt werden. Im allgemeinen Sprachgebrauch und in den einschlägigen Schutzbestimmungen wird immer nur vom Wenger Moor gesprochen. Daher finden sich alle genauen Größenangaben und sonstige Detailinformationen unter dem Artikel des Wenger Moores.

Das Zeller Moor ist durch keine Wege erschlossen. Nur im Norden führt der Wallersee Rundweg vorbei. Zwischen Zeller- und Wenger Moor führt ein Feldweg den Eisbach entlang, der allerdings während der Brutzeit der Wiesenbrüter - Großer Brachvogel, Kiebitz, Bekassine - gesperrt ist.

Geschichte

Um früheren Eingriffe durch Torfstechen in dieser Moorgegend wieder gut zu machen, wurde im Wenger Morr von 1999 bis 2004 ein von der EU gefördertes LIFE-Renaturierungsprojekt durchgeführt. Im Zeller Moor konnten diese Maßnahmen leider nicht umgesetzt werden, da mit einem Grundeigentümer keine Einigung erzielt werden konnte.

Parken

Siehe Parken am Rande des Natur- und Europaschutzgebiets Wallersee-Wenger Moor.

Literatur

Bilder

 Zeller Moor – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Weblinks

Quellen