spö

Julia Herr rettet die Sozialdemokratie

Julia Herr im SN-Interview (SN, 10. 10.), die Lösung für die Probleme der Sozialdemokratie? Richtig, Köpfe austauschen ist nicht alles, aber Regel Nummer eins - wenn ich einen Kopf wähle, gehört der mit …

Die SPÖ in der Krise

Man sollte die Zusammenhänge nicht komplizierter machen, als sie sind, die Ursachen für den Absturz der Partei stellen sich relativ einfach dar und eine "Neugründung" erscheint absolut entbehrlich. Die SPÖ …

Neuausrichtung der SPÖ

Die Sozialdemokratie hat in den vergangenen 125 Jahren Großartiges erkämpft, insbesondere wesentlich bessere und gerechtere Arbeits- und Wohnverhältnisse, die Gleichberechtigung der Frauen u. v. m. Höhepunkt …

Alle müssen sich an Gesetze halten

Ich möchte das OGH-Urteil gegen die früheren Spitzenpolitiker Salzburgs nicht kommentieren. Wenn jedoch der SPÖ-Gemeindevertreterverband meint, die gesetzlichen Grundlagen zu überdenken, da irrt dessen Obmann …

Den Worten müssen Taten folgen

Zu "Müssen die SPÖ neu denken" (SN vom 7. 10.): In der Polit-Branche ist bei vielen Themen seit Jahrzehnten von "neu denken" oder "umdenken" die Rede. In vielen Bereichen ist dem "Umdenken" nie ein "Umhandeln"…

Alles braucht seine Zeit

Zu Alexander Purger v. 3. 10.: Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass die hochintelligente Ärztin erst seit zehn Monaten Parteivorsitzende ist. Infrage kommende Landesfürsten aus dem Burgenland und in …

Alles in Ordnung?

Es ist mir gleich wer mit mir stimmt, Hauptsache ich kann meine Vorstellungen durchsetzen. Statement von Frau Rendi-Wagner. Bei dieser Einstellung wundert es nicht mehr, dass der Putsch gegen Kanzler Kurz so …

Rendi-Wagner ist die perfekte Frau für die SPÖ

"Als eingefleischte Sozialdemokratin kann ich der SPÖ nur gratulieren, eine Frau wie Pamela Rendi-Wagner gefunden zu haben. Ihr ist es gelungen, die SPÖ wieder auf eine Linie zu bringen. Eine Linie, die …

Fußach lässt grüßen

Ich weiß nicht, warum mir - Jahrgang 1939 - bei der Betrachtung unserer gegenwärtigen innenpolitischen Situation, "Fußach 1964" in den Sinn kommt. Das SPÖ-geführte Verkehrsministerium hatte die Schiffswerft …