stadtverkehr

Die U-Bahn ist leist- und machbar

Zum Leserbrief "U-Bahn: Ein Blick nach Karlsruhe" vom 16. 5.: Dazu muss ich sagen, dass es immer wieder zum Versagen der Führung in den Planungs- und Errichtungsgesellschaften kommt. Ich bringe ein …

Stau-Misere Riedenberg

Die Verantwortlichen für die nun schon monatelange Stau-Misere in der Riedenburg müssen eingefleischte Fußgänger sein, denn sie scheinen keine Ahnung davon zu haben, was sie mit Durchfahrtsperren und …

Lösung der Verkehrsprobleme in Salzburg

Sehr geehrte Salzburger Stadtpolitiker!
Es gibt Lösungen! Viele Europäische Städte schaffen es, Verkehrschaos zu bewältigen. Aktuelles Vorbild dafür ist Madrid, wo nach entsprechenden Fahrverboten die …

Placebo gegen Politiker-Gewissen

Zum Bericht "Die ersten Lufttaxis Österreichs werden in Linz fliegen" vom 15. 5. 19:
Mit der Ambition, ab 2020 Taxi-Drohnen einzusetzen, buhlen alle Verantwortlichen um Anerkennung. Diese muss ihnen mangels …

Verlängerung wäre ein Millionengrab

Bei einer neuerlichen Bürgerbefragung in Sachen Brexit und der geplanten Verlängerung der Lokalbahn bis zum Mirabellplatz verhält es sich ähnlich und die Politiker fürchten wie der Teufel das Weihwasser den …

Kreisverkehr Hagenau

Ich sehe es am Kreisverkehr Moosstraße. Ab einer gewißen Verkehrsdichte fahren Autos nur noch von einer Seite zu, da sich die anderen ja nicht gut eine Zufahrt erzwingen können.
Verschärfend in Hagenau ist …

Autofahrer und Zebrastreifen

Sehr geehrte Frau Noppinger,
Ihr Appell in den Salzburger Nachrichten an die Rücksicht der Autofahrer (LB in den Sn vom 9. 5. 19) wird an deren Verhalten an Zebrastreifen nicht viel ändern, ein großer …

Ein Appell an die Autofahrer

An alle Autofahrer in Stadt und Land - kurz und knapp, damit es jeder liest. Ich lebe in Oberndorf bei Salzburg, einer gemütlichen Stadt mit vielen Familien und vielen Kindern. Wochentags bringe ich meine …

Kombinierter Rad- und Gehweg sorgt für Probleme

Es passierte am Mittwoch dieser Woche, und leider nicht zum ersten Mal.
Eine größere Gruppe betagter Touristen aus Bayern kam am Busterminal Nonntal an, stieg aus den beiden Bussen aus, tat, was die Natur …