stadtverkehr

Kampf um den Rotkreuz-Parkplatz

Heiß umfehdet, wild umstritten - liegt er in der Altstadt Mitten: 600.000 Euro jährlich bringt er dieser Rettungsorganisation - Geld, das zwar von den Altstadtbesuchern aufgebracht wird, aber der Stadt eine …

Man kann auch seine Meinung ändern - und Geld sparen!

Warum muss man die "Lokalbahn" mit großem finanziellem Aufwand unterirdisch zum Mirabellplatz verlängern? Damit schafft man nur neue Probleme mit dem Weitertransport der Fahrgäste aus dem Norden. Wie geht es …

Zum leidigen Thema Verkehr in Salzburg

Frau Rozsas (Leserbrief vom 9. 10.: "Parkgarage, Verkehr und die Touristen") spricht mir aus der Seele. Ganz vergessen, als die Riedenburgkaserne (Staatsbesitz) verkauft wurde, hätte es einer öffentlichen …

Wo soll die Fahrt hinführen?

Derzeit sind Schweizer Verkehrsexperten damit beschäftigt, sich um Salzburger Probleme zu kümmern. Gibt es keine Experten vor Ort? Doch, das sind die Fahrer/-innen aller Verkehrsdienstleister. Die wissen um …

Kreisverkehr: Ironie oder Fehlplanung in Gneis?

Die Verkehrsplanung will einen Kreisverkehr (Berchtesgadnerstr. - Dossenweg - Sternhofweg) zu Lasten des Eichetwaldes realisieren. Dort befinden sich alte Bäume wie z.B. eine Eiche mit einem Umfang von 1,50 …

Kein Miteinander auf der Straße

Sehr geehrter Hr. Dr. Dreier-Andres! Für Ihren Leserbrief "Autofahrer nehmen keine Rücksicht" (10. 9. 2019) allen Respekt zu zollen sehe ich mich veranlasst, doch auch Fußgeher und Radfahrer zu rügen. Ich bin …

Was ist mit der Bahnverlängerung?

Was ist eigentlich mit der Lokalbahnverlängerung nach Süden? Nach großartigen Ansagen von Bürgermeister und Vizebürgermeister schon wieder einmal still und heimlich zu Grabe getragen? Dabei ist ja vom …