Berchtesgadner Straße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Berchtesgadner Straße.jpg
Berchtesgadner Straße
Länge: ca. 3000 m
Startpunkt: Nonntaler Hauptstraße
Endpunkt: Berchtesgadner Straße (Grödig)
Karte: Googlemaps

Die Berchtesgadner Straße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Gneis. Gleichzeitig ist die Straße ein Teil der Berchtesgadener Straße (Landesstraße).

Name

Der Name der Straße geht weit in die fürsterzbischöfliche Zeit zurück. Die Straße führt seit jeher nach Berchtesgaden, heute im benachbarten Bayern gelegen. Daher ist folgerichtig kein Beschluss zur Namensgebung gefasst worden.

Verlauf

Die Berchtesgadner Straße führt als direkte Verlängerung der Nonntaler Hauptstraße vom Kommunalfriedhof über etwa 3 000 Meter bis zur Stadtgrenze mit Grödig (dort, wo sich die Abzweigungen von Keltenallee und Pflegerstraße befinden). Ihr Anfangsverlauf entlang des Kommunalfriedhofes wurde 1988 geändert und damals die alte Trassenführung in Dr.-Adolf-Altmann-Straße umbenannt.

Gebäude

In der Berchtesgadner Straße befinden sich unter anderem die evangelische Auferstehungskirche und verschiedene einstige kleine Bauerngüter, darunter das um 1700 errichtete Sakenbauerngut.

Bilder

 Berchtesgadner Straße – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle