Dr.-Adolf-Altmann-Straße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Dr.-Adolf-Altmann-Straße.jpg
Dr.-Adolf-Altmann-Straße
Länge: ca. 550 m
Startpunkt: Berchtesgadner Straße
Endpunkt: Dr.-Adolf-Altmann-Straße
Karte: Googlemaps

Die Dr.-Adolf-Altmann-Straße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Gneis.

Name

Benannt wurde die Straße nach Adolf Altmann (* 1879; † 1944), einem Journalisten und bedeutenden Rabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg. Der Beschluss zur Namensgebung wurde am 3. November 1988 gefasst.

Verlauf

Die Dr.-Adolf-Altmann-Straße entspricht dem alten Verlauf der Berchtesgadner Straße entlang der Westseite des Kommunalfriedhofs. Sie wurde nach der Verlegung der Hauptstraße 1988 umbenannt und ist heute eine Sackgasse dar. Die Zufahrt erfolgt über die Kreuzung auf Höhe der Georg-Nikolaus-von-Nissen-Straße

Gebäude

In der Dr.-Adolf-Altmann-Straße befinden sich unter anderem die Auferstehungskirche, ein Parkplatz des Kommunalfriedhofs und das Hotel & Gasthof Hölle.

Bilder

 Dr.-Adolf-Altmann-Straße – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle