Burg Mariapfarr

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfarrhof Maria Pfarr

Die ehemalige Burg Mariapfarr liegt in der Lungauer Gemeinde Mariapfarr. Das Bauwerk steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Genauere Aussagen lassen sich über die Baugeschichte nicht machen, es wird vermutet, dass der edelfreie Dietmar von Lungau hier seine namengebende Burg hatte. Gegen Ende des 12. Jahrhunderts scheint die Burg ein Lehen des Hochstiftes Salzburg geworden zu sein. 1217 plante der Hochstiftministeriale Konrad von Pfarr die Teilnahme an einem Kreuzzug. Sollte er auf dem Kreuzzug sterben, sollte die Burg als Pfarrhof verwendet werden. Dieser Fall trat ein und noch heute dient die Burg diesem Zweck. Pfarrhof und Pfarrkirche dürften der ehemaligen Burg und Burgkapelle entsprechen.

Heute ist im Gebäude der Pfarrhof der Gemeinde und das Museum Mariapfarr untergebracht.

Quelle