Café Sport

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Café Sport war ein Caféhaus in der Linzer Gasse in der rechtsufrigen Altstadt Salzburgs.

Geschichte

Ein gewisser Konrad Böck scheint 1881 erstmals als Betreiber eines Caféhauses in der Linzer Gasse Nr. 38 im Amtskalender auf. Die Pächter und Besitzer wechseln dann mehrmals: Kurz vor 1900 war es Michael Hofinger (späterer Besitzer des Hotel Münchnerhofs), 1905 Pächter Johann Scheckenberger, ab 1911 Besitzer Alois Penzinger, der Pächter bliebt jedoch gleich. Erst 1912 dürfte dann Penzinger auch das Café selbst übernommen und in Café Sport umbenannt haben.

An der Hausfassade stand damals auch der Hinweis, dass Scheckenberger zwei Einspänner mit den Nummern 39 und 66 besaß, die im Haus Linzer Gasse 25 eingestellt waren.

Quelle