Carl Floegel

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Carl (Karl)[1] Floegel (* 21. Jänner 1816 in Troppau, Österreichisch-Schlesien; † 20. April 1858 in Salzburg)[2] war ein Salzburger Arzt und Musikfreund.

Leben

Carl Floegel war Doktor der Medizin[2] und der Chirurgie[2], Dozent der Psychiatrie[3], Arzt und Forscher[3].

Von 1850 bis Jänner 1854 und von 1855 bis 1858 war er Chorleiter der Salzburger Liedertafel.

Er war auch Gründer des nach ihm benannten Vereins „Flögelwarte“, der sich der Pflege des gemischten Chorgesangs und der klassischen Musik verschrieb; er selbst war ein ausgezeichneter Sänger.[4]

Quellen

  1. In der Literatur findet man meist die Schreibweise „Carl“, auf dem Grabstein hingegen „Karl“.
  2. 2,0 2,1 2,2 Grabinschrift auf dem Salzburger Friedhof von St. Peter.
  3. 3,0 3,1 Homepage der Salzburger Liedertafel.
  4. Nekrolog auf Carl von Frey in Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde XXXVI, 1896, S. 427-432 (S. 429 FN 2).