Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1780er |  1790er |  1800er |  1810er | 1820er | 1830er | 1840er |
◄◄ |   |  1812 |  1813 |  1814 |  1815 |  1816 | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1816:

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

In diesem Jahr
... verzeichnet die Ortschronik von Hinterthal eine Schneehöhe von 6 Meter im Winter 1816/17
... verliert die Pfarre der Wallfahrtskirche zu Unserer Lieben Frau in Großgmain den Sprengel Bayerisch-Gmain, der zu Bayern kommt
... geht die Festung Hohensalzburg in den Besitz der österreichischen Militärverwaltung über
... gehen Tittmoning und der Rupertiwinkel endgültig an Bayern, andere Teile von Salzburg gehen an Tirol (Zillertal, Defreggental), Friesach kam schon 1803 an Kärnten
... wird Schloss Wiespach versteigert
... wird den Juden verboten unbewegliche Güter (Grundstücken, Häusern) zu erwerben bzw. zu pachten
... hat die Stadt Salzburg 12 037 Einwohner
... wird die Pfarre Oberndorf errichtet
... kauft die Gemeinde Hallein das Cordon-Haus
... wurde im im Rösslstadel des Mödlhammerwirtes in Lehen ein Schlachthof errichtet
... wird Karl Wilhelm von Hohenstein Gerichtspfleger am Pfleggericht Wartenfels
Jänner
21. Jänner: wird Franz Xaver Kuttnar zum Priester geweiht
Februar
29. Februar: Joseph Neumayr wird zum Abt des Benediktiner-Erzstifts St. Peter gewählt
April
14. April: der Staatsvertrag zwischen Bayern und Österreich, geschlossen in München, bringt den überwiegenden Teil des Erzbistums Salzburg endgültig zu k. k. Österreich, Saalach und Salzach werden Grenzflüsse;
Mai
1. Mai: Salzburg kommt endgültig zu Österreich
2. Mai: kommt Schärding am Inn von Bayern endgültig an k.k. Österreich
Juni
8. Juni: Stadtrat Christian Zezi überreicht Kaiser Franz II./I. vor dem Sigmundstor die Stadtschlüssel - das Herzogtum Salzburg gehört nun zu k.k. Österreich
11. Juni: wird der spätere Weihbischof von Salzburg, Balthasar Schitter, zum Priester geweiht
12. Juni: nimmt der vormals römisch-deutsche und nun österreichische Kaiser Franz II./I. in der alten Residenz die Landeshuldigung entgegen
August
14. August: der Beamte und Staatsmann Joseph Felner heiratet in erster Ehe Maria Margaretha Rieger aus Staufeneck im Rupertiwinkel
September
8. September: wird der spätere Erzbischof Augustin Johann Joseph Gruber zum Priester geweiht
Oktober
22. Oktober: heiratet Ernst Graf Gourcy-Droitaumont, der spätere Landespräsident von Salzburg

Geboren

Jänner
21. Jänner: Carl Floegel in Troppau, Österreichisch-Schlesien, Salzburger Arzt und Musikfreund
Februar
14. Februar: Franz Valentin Zillner, war ein bekannter Arzt, Historiker und Ethnograph
Oktober
16. Oktober: Philipp Graf von Spaur in Innsbruck, Bergbauunternehmer

Gestorben

Februar
4. Februar: Meingosus Gaelle in Maria Plain, Theologe, Naturwissenschaftler, Komponist und Professor an der Universität Salzburg
Oktober
3. Oktober: Leopold Ladislaus Pfest in Gnigl, Salzburger Pfleger und Dichter

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1816 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1816"