Diskussion:Schloss Mirabell

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Historische Ansichten nach gleicher Vorlage

Vom Mirabellgarten und vom Schloss gibt es eine Fülle von historischen Ansichten. Statt einer Vergrößerung von Stadtansichtsdetails (zweimal nach der gleichen Vorlage) rege ich die Übernahme authentischer Bilder an, auf denen auch Details zu erkennen sind.--Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 12:21, 26. Jan. 2019 (UTC)

Ich finde die Bilderauswahl im Artikel gut und kann deinen Einwand nicht nachvollziehen. In der verlinkten Bilderkategorie kann sich der Leser weitere Bilder anschauen. Elisabeth Höll (Diskussion) 13:06, 26. Jan. 2019 (UTC)
Zumindest zeigen zwei Bilder das gleiche Motiv und stammen von derselben Vorlage, die eine scharf, die andere unscharf. Das unscharfe Bild von 1710 könnte ja doch entbehrlich sein, meint --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 15:57, 26. Jan. 2019 (UTC).

Zitat verändert

Enrico64 hat "mein" inhaltliches Zitat abgeändert. Das ist einmal ein formales Problem, weil so einfach das freie "Zitat" nicht mehr stimmt. Der ursprüngliche Text lautete: "Als das abgebrannte Schloss nach 1818 in neuem Stil von Peter Nobile erneuert wurde, fielen der Spitzhacke neben anderen Schmuckelementen auch 28 Figuren, damals entlang des unteren Dachfirstes aufgestellt, zum Opfer. Etliche Statuen wurden damals mit dem Karren zum Garten des heutigen Schlosses Mönchstein gebracht und dort aufgestellt." Gerne biete ich eine freundschaftliche Diskussion darüber an. --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 07:20, 29. Jan. 2019 (UTC)

Ich habe die Änderung von Enrico64 rückgängig gemacht, da Enrico64 keine Angaben dazu gemacht hatte, weshalb und nach welcher Quelle er geändert hatte. Wobei Enrico64 jedoch die Originalquelle stehenließ, was ja so dann auch wieder nicht stimmte. Zum Vergleich hier beiden Varianten:
Original: "Als das abgebrannte Schloss nach 1818 in neuem Stil von Peter Nobile erneuert wurde, fielen der Spitzhacke neben anderen Schmuckelementen auch 28 Figuren, damals entlang des unteren Dachfirstes aufgestellt, zum Opfer. Etliche Statuen wurden damals mit dem Karren zum Garten des heutigen Schlosses Mönchstein gebracht und dort aufgestellt.".
Variante von Enrico64: "Beim Wiederaufbau fehlten dann neben anderen Schmuckelementen auch 28 Figuren, die sich vor dem Brand entlang des unteren Dachfirstes befunden hatten und - soweit nicht beschädigt - im Garten des heutigen Schlosses Mönchstein aufgestellt wurden."
--Peter Krackowizer (Diskussion) 08:13, 29. Jan. 2019 (UTC)