Emma Rohrmoser

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrätin Emma Rohrmoser (* 27. Juli 1931 in Villach, Kärnten)[1] war Direktorin der Joseph-Mohr-Volksschule in der Pongauer Gemeinde Wagrain.

Leben

Nach Abschluss der Volksschule und vier Jahren Gymnasium absolvierte Emma Rohrmoser die Lehrerbildungsanstalt in Salzburg. Anschließend unterrichtete sie ab 1950 in Goldegg und ab 1951 an der Joseph-Mohr-Volksschule in Wagrain. Von 1973 bis zu ihrer Pensionierung 1987 war sie dort Direktorin.

Emma Rohrmoser war 14 Jahre lang Kuratoriumsmitglied der Karl-Heinrich-Waggerl-Stiftung.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Rudolf Moritz

Direktorin der Joseph-Mohr-Volksschule in Wagrain
1973-1987
Nachfolger

Helga Ellmer