Imlautal

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Imlautal ist ein westliches Seitental der Salzach im nördlichen Pongau.

Geografie

Das Tal befindet sich im Südwesten der Marktgemeinde Werfen, etwas nordwestlich des Gemeindezentrums von Pfarrwerfen. Es fällt in leicht südwestliche Richtung gegen den Hochkönigstock ab. Das Tal wird im Südwesten vom Imlbergkamm begrenzt und nimmt kurz vor seiner Mündung in das Salzachtal noch den von Süden mündenden Höllgraben auf.

Im Zwickel zwischen Höllgrabenmündung und Imlautal erhebt sich das Gebiet von Schäferötz, wo früher Eisenerz für das Eisenwerk Konkordiahütte in Sulzau in Werfen gewonnen wurde.

Gewässer

Das Imlautal wird vom Imlaubach entwässert.

Hütten

  • Grundhütte (Jagdhütte)
  • Windinghütte (Jagdhütte)

Orte

  • Hinterimlau

Weblink

Quellen

  • Austrian Map, Teil der Österreichischen Karte des Bundesamts für Eich- und Vermessungswesen (BEV), im Internet unter maps.bev.gv.at abrufbar. Hinweis: Da das BEV mit Anfang November 2022 sein Internet-Link-System umgestellt hat, sind noch nicht alle Salzburgwiki-Weblinks auf AMap korrigiert (Stand 15. November 2023).