Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Königsgässchen

(Weitergeleitet von Königsgäßchen)
Bild
Königsgässchen
Länge: ca. 50 m
Startpunkt: Linzer Gasse
Endpunkt: Dreifaltigkeitsgasse
Karte: Googlemaps

Das Königsgässchen ist eine Gasse in der rechtsufrigen Altstadt Salzburgs.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Das Gässchen führt in geknickter Form von der Dreifaltigkeitsgasse zur Linzer Gasse. Im Spätmittelalter verlief entlang des Königsgäßchens die Stadtmauer. Das Königsgässchen lässt noch die Düsternis eines mittelalterlichen Arme-Leute-Viertels erahnen.

Namensgebung

Namensgebend war kein Herrscher, sondern ein dort wohnender sogenannter Nachtkönig, dessen Aufgabe es war, zur Nachtzeit die übel riechenden „Schwindgruben“ (Sickergruben) zu säubern und Unrat abzuführen.

Gebäude

Am Ende zur Dreifaltigkeitsgasse steht rechts der Sauterbogen.

Bildergalerie

Quellen