Karlingerkees

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieses Bild wurde vom Kitzsteinhorn aus aufgenommen: ganz links der Großglockner, rechts der Bergkamm ist die Glocknerwand, weiter rechts, die flache Spitze im Bild ist der Johannisberg (3 353 m ü. A.), unter dem sich das Karlingerkees bis zum Stausee Mooserboden hinunter zieht (auf ca. 2 200 m ü. A.)

Das Karlingerkees ist ein Gletscher in der Glocknergruppe.

Geografie

Der Gletscher befindet sich nordöstlich der Hohen Riffl (3 338 m ü. A.) in Richtung Stausee Mooserboden auf Salzburger Gebiet.

Geschichte

Am 11. August 1893 Erzherzog Rainer von Österreich im Kapruner Tal den Karlinger-Gletscher.

Bildergalerie

Weblinks

Quelle