Kurt Rossacher

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurt Rossacher (* 31. Juli 1918 in Graz; † 10. Oktober 1988 in Salzburg) war Kunsthistoriker, -sammler und -händler, Mitbegründer der Salzburger und Wiener Antiquitätenmesse.

Salzburgbezug

Er entdeckte das goldene Tafelgeschirr des Salzburger Fürsterzbischofs Wolf Dietrich von Raitenau im Palazzo Pitti in Florenz, Toskana, Italien. Darüber hinaus war er Autor wissenschaftlicher Publikationen wie "Der Schatz des Erzstifts Salzburg. Ein Jahrtausend deutscher Goldschmiedekunst." (1966, Salzburg).

Seine persönliche Sammlung war im Salzburger Barockmuseum fast 40 Jahre zu sehen.

Quellen