Portal:Geschichte/Anthering

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mehr Inhalte

Anthering im Salzburgwiki. Artikel dort auch editieren!

Geschichte Antherings

In Gollacken in Anthering lag einer der Römischen Gutshöfe, einst Zentren römischer Landwirtschaft im Salzburger Flachgau.

Römische Landhäuser standen bereits in Schmieding (Gollacken) und in Schönberg. Die heutige Ortschaft geht auf eine bajuwarische Ansiedlung aus dem 6. Jahrhundert zurück. Antari oder Anthari (echter -ing-Name), ein Sippenführer oder Dorfältester ließ sich hier mit seine Sippe nieder. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort 790.

1532 wurde am Antheringer Haunsberg, und zwar im sogenannten "Maunzgraben", ein Untier von den Leuten gesehen, der Maunzteufel vom Haunsberg.

Im Verlauf der Franzosenkriege kurz nach 1800 zog das Heer Napoleons durch das Gebiet von Anthering. Napoleon soll angeblich auch im Ort übernachtet haben.