Hauptmenü öffnen

Roland Grünbart

Bild mit Roland Grünbart (zweite Person von rechts)

Dr. Roland Grünbart (* 20. August 1962 in Braunau am Inn) ist Literat und war Vizepräsident des Landesverwaltungsgerichtes Salzburg.

Leben

Roland Grünbart studierte Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg und trat in den Dienst des Landes Salzburg. Von Anfang 2011 bis Ende 2013 leitete er das Referat für Zivilrechtsangelegenheiten in der Abteilung 8: Finanz- und Vermögensverwaltung des Amtes der Salzburger Landesregierung, war Vizepräsident des Landesverwaltungsgerichtes Salzburg und ist seit Mai 2014 wieder in der Finanz- und Vermögensverwaltung des Amtes der Salzburger Landesregierung beschäftigt.

Grünbart ist auch Literat. Im Jahr 2002 erhielt er (zu einem Drittel) den Rauriser Literaturförderungspreis für seinen Text „Nahverkehr“, der Karrieren und Abstiege in der österreichischen Ministerialbürokratie schildert.

Er lebt in Faistenau.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Karl Heinz Meditz

Leiter des Referats 8/03 – Zivilrechtsangelegenheiten und Landesliegenschaften in der Finanzabteilung des Landes Salzburg
2011–2013
Nachfolger