20. August

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juli · August · September

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 20. August ist der 232. (in Schaltjahren 233.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 133 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

16. Jahrhundert
1558: schließt Domherr Trauttmannsdorff mit dem Altenmarkter Wirt Wolf Wisenegger einen Bewirtschaftungsvertrag des Tauernhauses Wisenegg am Radstädter Tauern − er sollte 260 Jahre dauern!
19. Jahrhundert
1806: wird Kaspar Gmachl Pfarrer und Dechant von Köstendorf
1823: besucht Kronprinz Ferdinand Salzburg
1867: besichtigen der französische Kaiser Napoléon III. und Kaiser Franz Joseph I. gemeinsam die Festung Hohensalzburg
1870: wird Mathias Lienbacher als Vertreter der Flach- und Tennengauer Landgemeinden in den Salzburger Landtag gewählt
1886: unterzeichnen der Fotograf Eduard Bertel und der Architekt Karl Demel einen Vertrag mit der Stadt Salzburg zur Verlegung elektrischer Leitungen auf öffentlichem Grund für das Erste Salzburger Elektricitätswerk
20. Jahrhundert
1914: wird das Mozarteum in der Stadt Salzburg an der Schwarzstraße offiziell eröffnet
1927:
... das heutige Wappen an Neumarkt verliehen
... stürzt das von Hans Guritzer konstruierte Fluggerät, das am 21. Mai 1927 von Fürsterzbischof Ignaz Rieder geweiht wurde, ab
1929: Wiederaufbaufeier in Wagrain, nachdem der Ort am 19. März 1927 durch einen Marktbrand zum größten Teil zerstört wurde
1943: exekutiert die GESTAPO vier entflohene Zwangsarbeiter der Glockengießerei Oberascher
1945:
... wird Franz Moldan, NS-Bürgermeister von Hallein, verhaftet und zwei Jahre im Lager Glasenbach interniert
... wird Paul Eiterer Direktor der Volksschule Thalgau
... dürfen Österreicher ab heute innerhalb der amerikanischen, britischen und französischen Besatzungszone frei reisen
... gibt der Oberkommandierende der amerikanischen Streitkräfte in Österreich, General Mark W. Clark, in Salzburg einen Empfang, bei dem erstmals hohe Vertreter aller vier Besatzungsmächte in Österreich zu einem gesellschaftlichen Ereignis zusammenkommen
1946: spielt auf dem SAK -Platz die ungarische Mannschaft Vasutas Budapest gegen den SK Ukraine und gewinnt 5:4
1996: wird ein von Helmut Kohl gespendetes Gedenkkreuz an das Busunglück in Gschwand bei St. Gilgen enthüllt
21. Jahrhundert
2005: endet das erste dreitägige FM4 Frequency Festival auf dem Salzburgring
2007: beendet Salzburgs Europacupheld Adi Hütter offiziell seine Spielerkarriere und wechselt in den Trainerstab der Red Bull Salzburg Amateure
2008: erzielt Stürmer Marc Janko beim 2:2 gegen Italien sein erstes Tor im Dress der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft
2012: wird das Wirtschaftsgebäude des Grundnerhofes im Weiler Burschach in der Marktgemeinde Thalgau durch einen Brand völlig zerstört
2013: wird der für Herbst 2013 geplante letzte Salzburger Jazzherbst wegen der Insolvenz des Veranstalters abgesagt
2014: am Kapuzinerberg im Garten des Hauses Nr. 8 wird bei Verlegung einer Wasserleitung eine 500-kg-Fliegerbombe entdeckt
2016: in der Nacht vom 19. August auf heute wird die Statue am Salzachweibchenbrunnen‎ in der Salzburger Altstadt durch einen Vandalenakt zerstört

Geboren

18. Jahrhundert
1706: Johann Baptist Graf von Thurn-Valsassina und Taxis in Konstanz, Baden-Württemberg, Salzburger Domherr und Bischof von Lavant
19. Jahrhundert
1820: Anton Triendl, Salzburger Großkaufmann
1855: Johann Pirchl in Mühlbach am Hochkönig, Bergbauingenieur, widmete sich der Erforschung des prähistorischen Kupferbergbaus im Gebiet von Mühlbach a. Hkg.
1878: Therese Spiegel, NS-Opfer
1880: Leopold Schaschko in Desselbrunn, Bundesbahnbeamter sowie Politiker der Deutschen Nationalsozialistische Arbeiterpartei und der NSDAP, insbesondere Abgeordneter zum Salzburger Landtag
20. Jahrhundert
1927: Maria Anna Mayr-Melnhof, geborene Gräfin von Orsini und Rosenberg
1930: Josef Raninger, Priester und Dechant von Saalfelden
1962: Roland Grünbart in Braunau am Inn, Dr., Literat und Vizepräsident des Landesverwaltungsgerichtes Salzburg
1974: Szabolcs Safar, langjähriger Torhüter des SV Austria Salzburg

Gestorben

16. Jahrhundert
1528: Georg von Frundsberg in Mindelheim, Deutschland, Sieger über die Salzburger Bauern 1525
20. Jahrhundert
1943 :
... Wladimir Slesarow in Salzburg (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
... Rawis Plache in Salzburg (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
... Alexander Dubina in Salzburg (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1959: Alfred Kubin in Zwickledt, Oberösterreich, Maler und Schriftsteller, dessen erstes bekanntes Werk die Illustrationen der „Kneippzeitung des Salzburger Turnvereins“ waren
1962: Hermann Höfle in Wien, SS-Sturmbannführer, Kriegsverbrecher
1966: Adolf Hochleitner in Hallein, Bürgermeister von Golling
1999: Eduard Angermann, Priester
21. Jahrhundert
2006: Theodor Barchetti, Historiker
2013: Toni Arnsteiner in Mittersill, Gründer des Skiherstellers Blizzard
2018: Wolfgang Bildstein, Seelsorger des Gefangenenhauses Salzburg

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 20. August vor ...

... 461 Jahren 
wird der Altenmarkter Wirt Wolf Wisenegger Pächter vom Tauernhaus Wisenegg am Radstädter Tauern
... 313 Jahren 
kommt der Salzburger Domherr und Bischof von Lavant Johann Baptist Graf von Thurn-Valsassina und Taxis in Konstanz, Baden-Württemberg zur Welt
... 164 Jahren 
wird Johann Pirchl, Bergbauingenieur, geboren
... 105 Jahren 
wird das Mozarteum in der Stadt Salzburg an der Schwarzstraße offiziell eröffnet
... 92 Jahren 
stürzt das von Hans Guritzer konstruierte Fluggerät, das am 21. Mai 1927 von Erzbischof Ignaz Rieder geweiht wurde, ab und an Neumarkt wird das heute Wappen verliehen
... 60 Jahren 
stirbt Alfred Kubin, Maler und Schriftsteller, dessen erstes bekanntes Werk die Illustrationen der „Kneippzeitung des Salzburger Turnvereins“ waren
... 12 Jahren 
beendet Salzburgs Europacupheld Adi Hütter offiziell seine Spielerkarriere und wechselt in den Trainerstab der Red Bull Salzburg Amateure
... 7 Jahren 
wird das Wirtschaftsgebäude des Grundnerhofes im Weiler Burschach in der Marktgemeinde Thalgau durch einen Brand völlig zerstört
... 3 Jahren 
wird in der Nacht vom 19. August auf heute die Statue am Salzachweibchenbrunnen‎ in der Salzburger Altstadt durch einen Vandalenakt zerstört

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 20. August verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks