Hauptmenü öffnen

Romariswandkopf

Der Romariswandkopf, in Karten auch als Romariswandköpfe eingezeichnet, ist ein 3 511 m ü. A. Berg in der Glocknergruppe in den Hohen Tauern.

Allgemeines

Er befindet sich nordwestlich des Großglockners am selben Grat wie dieser. Südöstlich unterhalb des Gipfels liegt das Fruschnitzkees, das von 3 511 m ü. A. bis rund 2 600 m ü. A. reicht. Nordöstlich fällt der Berg zur Pasterze ab.

Quellen