Hauptmenü öffnen

Salzburger Getränkeindustrie

Die Salzburger Getränkeindustrie war die Vorgängerfirma der Getränke Service Gesellschaft, einer 100% Tochter der Stieglbrauerei.

Geschichte

 
ehemalige Coca-Cola-Abfüllanlage in der Rochusgasse

Die Salzburger Getränkeindustrie wurde 1954 von Stiegl-Geschäftsführer Heinrich Kiener II. gegründet der sich die Produktionsrechte für Coca-Cola gesichert hatte. Binnen Jahresfrist verkaufte der Konzern 100.000 Kisten Cola. Am 15. Juni 1955 wird die Coca-Cola-Abfüllanlage in der Rochusgasse in Maxglan eröffnet. Bis Ende 1980 füllt die Salzburger Getränkeindustrie für Cola ab, dann wird der Vertrag nicht mehr verlängert. Kiener orientiert die Firma neu und macht sie zum Getränkehändler.

Sein Nachfolger und Adoptivsohn Heinrich Dieter Kiener macht 1992 aus der Salzburger Getränkeindustrie das Stiegl-Vertriebsunternehmen GSG (Getränke & Service Gesellschaft) mit mehreren Niederlassungen in ganz Österreich.

Quellen

  • Salzburger Nachrichten
  • Stiegl Artikel im Salzburgwiki