380kv

Wer beugt das Recht?

In einem öffentlichen Statement hat sich kürzlich Herr Peter Unterkofler, seines Zeichens Präsident der Industriellenvereinigung in Salzburg, zur Causa 380kV Salzburgleitung zu Wort gemeldet und verlauten …

380kV-Leitung: EU-Recht geht vor nationalem Recht

Die von dem Präsident der Industriellenvereinigung Peter Unterkofler in den SN getätigten Aussagen (31.1.) sind an Überheblichkeit nicht mehr zu überbieten und können so nicht hingenommen werden. Alleine die …

Stromleitung durch Salzburg

Im Artikel "Gegner der Freileitung sehen sich im Recht und fordern neue Pläne" (SN, Lokalteil, 31.1.) Aktuell werden wir Gegner der 380kV-Freileitung so dargestellt, als wären wir generell gegen die 380kV-…

Ist das unsere "Energiewende"?

Zu "Präsident unter Strom" (SN, 31.1.): Es ist ja nett, dass sich Herr Unterkofler Sorgen um unseren Rechtsstaat macht. Aber wo war er denn als ein an der E-Wirtschaft beteiligter Richter für eine Verhandlung …

380kV und 5G: Betroffenheit?

In der Berichterstattung der letzten Wochen rund um Wald, Demonstrations- und Mastenfreiheit höre und lese ich immer wieder von "Betroffenen": Bauern, enteignete Waldbesitzer oft an erster Stelle, Anrainer/-…

Protest gegen Stromleitung

Flachgauer und Tennengauer Bürgermeister aber auch die Protagonisten der Bürgerinitiativen fordern eine Vollverkabelung der "Salzburgleitung" von Kaprun bis Elixhausen. Sie hoffen dabei auf einen anderen …