straßennamen

Zum Umgang mit NS-Straßennamen

Nach einem Bericht in den SN vom 16.06.2021 hat Bürgermeister Harald Preuner klar gestellt, dass mit einer politischen Mehrheit die NS-Straßennamen nicht abmontiert werden. Diese für mich richtige …

Straßen nicht umbenennen!

Es ist eine kluge Entscheidung von Bgm. Preuner. 1. Wollen es die betroffenen Bewohner nicht, weil umständlich, 2. lässt sich die Geschichte nicht verleugnen, 3. würde es der Stadt sehr viel Geld kosten, das …

Die Menschen sind nicht nur Helden

Ich kann den Salzburger Bürgermeister Harald Preuner verstehen, dass er die belasteten Straßennamen nicht ändern will. Denn auch nicht alle Historiker sind sich einig, gemeint sind solche außerhalb des sicher …

Nachgeborene können leicht urteilen

Es ist recht einfach für die Nachgeborenen, über Menschen einer grauenhaften Zeit unserer Geschichte, wie es die NS-Zeit gewesen ist, zu urteilen. Locker gemeint, hätte ein "Herr Karajan ja das Land verlassen …

Gegen vorschnelle Verurteilungen

Ja, die SN sind eine ausgezeichnete Zeitung, auch für mich, was mich sehr freut. Sie versteht es, Themen aus neuen Blickwinkeln und sehr differenziert zu bringen. Beispielsweise finde ich den SN-Beitrag (SN v.…

Karajan war kein aktiver Nazi

Ich beziehe mich auf den Pro- und Contra-Artikel zum Thema "braune" Straßennamen. Ich bin weder Salzburger noch Österreicher, sondern deutscher Staatsbürger. Dass man Straßennamen hinterfragt, mag legitim …

Auf die menschliche Größe kommt es an

Zu "Die Krux im Umgang mit ,braunen' Straßennamen" (SN vom 5. 6. 2021): Ich kann die Argumentation von Herrn Kriechbaumer nicht nachvollziehen. Niemand will Besserwisser/-in sein oder moralisieren, schon gar …

Historisch gewachsene Namen wieder einführen

Seit Jahren reißt die Diskussion um die Änderung "brauner" Straßennamen in Salzburg nicht ab. Ich hoffe, dass die Historikerkommission endlich einen Weg findet, um dieses leidige Thema endlich befriedigend …

Differenziertes Bild der Personen zeigen

Zu "Die Krux im Umgang mit ,braunen' Straßennamen" (SN, 5. Juni 2021): Wenn es um Straßenumbenennungen geht, gerät der Historiker Robert Kriechbaumer so richtig in Fahrt: Von anderen fordert er eine …