tourismus

Neue "Attraktionen" auf dem Schafberg

"Ja - wir wollen das" schreibt ein Briefschreiber aus St. Wolfgang, woraus sich die Frage stellt, ob das "wir" alle Bürger aus St. Wolfgang umfasst und woher diese Legitimation kommt. Schließlich sieht man …

Weitere Ideen für den Schafberg

Reaktion auf den Leserbrief von Fritz Gandl, SN vom 12.12.: "Neue Attraktionen: Ja-wir wollen das!": Es stimmt: Über allen Gipfeln herrscht zu viel Ruh'! Darum erlaube ich mir, noch einige Gratis-Vorschläge …

Optionale Optimierung des Schafbergerlebnisses

Im Zuge der angestrebten Gewinnoptimierung des Tourismus - Feldes der Salzburg AG darf bei all dem Rauschen im Leserbriefblätterwald tunlichst nicht darauf vergessen werden, dass bei der bahnbrechenden und …

Keine einzige Zeile über Chalets

Sehr geehrte Damen und Herren, über die jahrzehntelangen Versäumnisse der Raumplanung wird viel geschrieben, über die massive Ungestalt der Chaletufos als Beispiel keine einzige Zeile.

Weit über das Ziel hinausgeschossen?

Nun soll auch der Schafberg - neben dem Traunstein das(!) alpine Wahrzeichen des äußeren Salzkammerguts - endlich massentauglich werden, wenn es nach den kürzlich bekannt gewordenen Plänen der Salzburg-AG als …

Ein wenig Demut vor dem einheimischen Gast täte gut

Sehr geehrte Touristiker! Kaum zeichnet sich ab, dass euer heuriges Weihnachtsgeschäft mager ausfallen wird, kämpft ihr an vorderster Front für ein möglichst rasches Hochfahren der Infrastruktur auf das …

Der Skisport hat ein Imageproblem

Der Leserbrief "Skination Österreich?", SN vom 4.11., dürfte eigentlich nicht überlesen oder unkommentiert bleiben?! Allerdings muss man dann ein Thema "beim Namen" nennen, das in Österreich noch nicht …

Skination Österreich?

Liebe Wintertourismusbranche, im kommenden Winter werden sie ausbleiben, die zahlungskräftigen russischen, deutschen und niederländischen Wintersportgäste. Schade nur, dass Österreichs jüngere Generation an …

Ahnungslose Gipfelaspiranten auf neuem Wanderweg

Ein "neuer" Wanderweg auf den Großglockner! Habe ich da den alten "Wanderweg" trotz x-maliger Besteigung übersehen. Eine Glocknerbesteigung war immer ein je nach Verhältnissen mehr oder weniger alpines …