tourismus

Profit und Natur

SN "aus Stadt und Land" 24.Sept. 2019 - Interview mit Bergretter Bernd Tritscher Zum Artikel: "Salzburgs Bergretter im Dauereinsatz: 'Gefahren werden nicht mehr akzeptiert'" (SN v. 24. 9.): Den Gedanken …

Stellungnahme zu den Sanierungen

Sehr geehrte Frau Neureiter, bezugnehmend auf Ihren Leserbrief in den SN vom 11. 9. 19 möchten wir gerne Ihre "Verwirrung" beseitigen. Die im Artikel "105 Stadtwohnungen stehen leer" von Heidi Huber …

"Über keinem Gipfel ist Ruh..."

Mit keinerlei Verständnis muss man Berichte lesen (z.B. "Für die Loferer Alm gibt es wieder neue Hotelpläne", SN v. 9. 9.), wo fast sehnsüchtig eine Erweiterung der Hotelbauten etwa auf der Loferer Alm …

Der Wirt in Hintersee hat Recht!

Warum soll er zehn- oder zwanzigmal oder öfter am Tag Geld wechseln und dafür Zeit aufwenden? Er muss auch für ausreichend Wechselgeld vorsorgen. Das ist ihm nicht zumutbar. Die Beschwerden über die winzige …

50 Cent sind noch zu wenig

Ich halte die Gebühr bei dem Wirt durchaus als angebracht (SN vom 31. 8.) - solange die Leute nichts konsumieren. 50 Cent erachte ich sogar als zu wenig, das ist nicht kostendeckend, mindestens ein Euro soll …

Overtourism im Snowspace

Zu dem Artikel in den SN vom 27. 8.: "Snow Space Salzburg darf Liftprojekt für 50 Millionen Euro im Pongau umsetzen" Diesen Sommer waren die Zeitungen voll von Berichten über eine ständig wachsende Belastung …

Geld fürs Geldwechseln: Verständlich!

"Unglaublich, aber wahr" - da werden in einem Gasthaus in Hintersee doch tatsächlich 50 Cent fürs Geldwechseln verlangt! Der soll doch froh sein, dass man nicht auch noch ein kostenloses Leitungswasser …