umweltschutz

Das Polareis schmilzt!

Wem die Energieerhaltungsgesetze bekannt sind, den kann das nicht wundern. Mit dem Maschinenzeitalter begann man Maschinen zu bauen, die Energie - durch Verbrennung, Atomkraft etc. erzeugt - in …

Strafe für Umweltverschmutzung durch Müll

Zur Meldung "Behörde wollte für entsorgte Bierdose 350 Euro Strafe" (SN v. 22. 5.): Der Großteil der Bevölkerung hat sehr wohl Verständnis für hohe Strafen in solchen Fällen, denn es ist wahrscheinlich nur …

Gedanken zum Weltumwelttag

Anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni ist auf die Notwendigkeit eines Rechts auf intakte Umwelt zu verweisen. Erstens sieht das Regierungsprogramm 2020 unter dem Punkt "Stärkung der Grund- und …

Plastik beim Duschen vermeiden

Da das Thema Umwelt derzeit wieder etwas zu kurz kommt, hätte ich hier eine kleine Anregung und nur ein Beispiel aus meinem Haushalt, wie man ganz einfach Plastikverpackungsmüll einsparen kann: Ich verwende …

Müllberge wachsen - Zu viel Symbolpolitik

Gesetze hin oder her, im Klimaschutz gehe nichts oder kaum etwas weiter, meint die Umweltministerin Gewessler. Klimaschutz ist ein großes Wort, Österreich ist da nur ein kleines und - erfreulicherweise - sehr …

Bayer will Glyphosat weiterhin verkaufen

Renate Ratzenböck stellt in einem Leserbrief "Glyphosat, giftig oder nicht giftig? " in den SN vom 26. 5. zwei berechtigte Fragen: "1. Ist Glyphosat nicht giftig, dann sollte es für alle erlaubt sein. 2. Ist …

Glyphosat wird weiterhin versprüht

Frau Ratzenböck fragt im LB v. 26. 5.: "Glyphosat, giftig oder nicht giftig?" Die Antwort ist recht einfach und zwar: Glyphosat ist hochgiftig, darüber sind sich inzwischen alle Umweltschützer einig! Aber die …

Glyphosat, giftig oder nicht giftig?

Es kam so, wie es kommen musste. Der Nationalrat hat beschlossen, dass das laut WHO bekanntlich krebsfördernde, daher umstrittene Mittel nur teilweise verboten wird. In der Land- und Forstwirtschaft, wo 90 …

Kinder haben ein Recht auf intakte Umwelt

Dass das deutsche Bundesverfassungsgericht in seinem Beschluss festgestellt hat, dass Säumigkeit beim Klimaschutz die Grundrechte der jungen Generation gefährdet, kann als kleine Sensation angesehen werden. …

Lithium versus Erdöl

Elektroautos seien schlecht, weil Lithium in der Atacama-Wüste im Norden Chiles gewonnen wird, mit dem unerwünschten Nebeneffekt, dass dort der Grundwasserspiegel sinkt und weil Cobalt und andere seltene …