wolf

Stressfreie Schlachtung für Schafe

Liebe Frau Plöchl, Sie haben mir mit Ihrem Leserbrief (SN vom 12. 8.) aus dem Herzen gesprochen, 100 Punkte dafür, die Lobby der Schächter und Schlächter empört sich vordergründig aus "Tierschutzgründen" …

Wir müssen auch die Verantwortung tragen

Der LB von Frau Plöchl (SN vom 12. 8.) über die Schafe hat mir sehr gefallen, denn allzu rasch urteilen wir über etwas und vergessen die Relation. Ich denke mir, dass sich die Menschheit seit der Überwindung …

Nicht Betroffene sollen sich nicht einmischen

Ich sehe das wie der Bauer am Stammtisch. Wie kommen Leute, die keine Tiere besitzen und noch nie auf einer Alm waren, dazu, hier eine Meinung zu haben? Die Schafe einzuzäunen oder den Wolf auszuzäunen ist …

Mitgefühl für den Wolf, aber nicht für Betroffene

Seit geraumer Zeit verfolge ich die Diskussionen rund um den Wolf. Auffällig ist, dass zwar das Mitgefühl für den Wolf und die Faszination über dessen Rückkehr ganz enorm ist, das Mitgefühl für die …

Der Wolf hat bei uns keinen Platz

Zum "Lokalpatriot" vom 6. 8. 2019: Sehr geehrter Herr Bayer! Ich bin ihnen sehr dankbar, dass Sie das Thema aufgegriffen haben. Ich staune und ich ärgere mich auch immer wieder über die Blauäugigkeit der Wolf-…

Heimische Landwirtschaft ist in Gefahr

Zum Artikel "Ein bisserl den Wolf streicheln im Lehener Park" - Lokalpatriot Heinz Bayer in den SN v. 5. 8. Sehr geehrter Herr Bayer, es ist nicht in Ordnung, wenn man der Bevölkerung vorgaugelt: Kommt der …