Hauptmenü öffnen

Adolf Stiller

Stolperstein für Adolf Stiller in der Stieglstraße Nr. 3

Adolf Stiller (* 19. November 1888 in Wien; † um/nach1941 in Schloss Hartheim (ermordet)) war ein Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg.

Leben

Stiller gehörte dem katholischen Glauben an, war verheiratet mit Anna (geborene Wörndl) und hatte mit ihr zehn Kinder. Seit 1913 lebte er in Maxglan.

Am 23. April 1938 erfolgt die Einweisung in die Landesheilanstalt. Von dort aus führte der Weg Stillers am 17. April 1941 nach Schloss Hartheim. Das genaue Todesdatum ist nicht eruierbar.

Zum Andenken an Adolf Stiller wurde am 6. Juli 2011 in der Stieglstraße Nr. 3 ein Stolperstein verlegt.

Quelle