Barbara Tober

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mag. Dr. Barbara Tober (* 1970) ist seit 2001 Landesarchäologe am Salzburg Museum.

Leben

Barbara Tober studierte an den Universität Wien und Salzburg Klassische Archäologie, Kunstgeschichte und Alten Geschichte und promovierte 2003 mit einer Arbeit über Die römischen Wand- und Deckenmalereien von Saalfelden/Wiesersberg.

Von 2003 bis 2005 leitete sie im Auftrag der Abteilung Landesarchäologie Salzburg die Ausgrabungstätigkeiten des Projektes Domgarage.
Von 2006 bis 2010 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien,
von 2009 bis 2011 an der Universität Wien und
von 2011 bis 2015 Universitätsassistentin an der Universität Salzburg.
Seit 2012 ist sie Museumspädagogin im Keltenmuseum Hallein und
seit 2017 Redakteurin der Salzburger Museumsblätter.

Seit 2005 ist sie Lehrbeauftragte an den Universitäten Salzburg und Wien.

Publikationen

  • Die archäologischen Untersuchungen auf dem Kaiser-Josef-Platz in Wels 1993. Dipl.-Arbeit 1997. Wels (Musealverein) 2001.
  • Die römischen Wand- und Deckenmalereien von Saalfelden/Wiesersberg. Diss. Universität Salzburg 2003. Salzburg Museum 2015.

Quellen