1970

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1940er |  1950er |  1960er |  1970er | 1980er | 1990er | 2000er |
◄◄ |   |  1966 |  1967 |  1968 |  1969 |  1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1970:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird das Café Austria in der Linzergasse geschlossen
... singt Arleen Augér bei den Salzburger Festspielen die Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte
... wird Johann Wendt Präsident der Salzburger Ärztegesellschaft
... wird Adolf Samitz Ehrenmitglied der Salzburger Ärztegesellschaft
... wird Ernst Penninger Direktor des Keltenmuseums in Hallein
... wird die Volksschule in Hütten in Leogang aufgelöst
... erwirbt die Stadtgemeinde Zell am See Schloss Rosenberg und verwendet es als Rathaus
... wird der Filmclub Thalgau gegründet
... erhält Heinz Kraupner das Goldene Verdienstzeichen des Landes Salzburg
... werden die Panzlschützen Mühlbach-Bramberg gegründet
... belegt der SV Austria Salzburg den achten Platz in der Fußball- Nationalliga
... wird der SV Nußdorf gegründet
... wird der Rohmagnesitbergbau Inschlagalpe in Leogang eingestellt, was das vorläufige Ende der Bergbaugeschichte Leogangs bedeutet
... wird die Autobahnbrücke Urstein gebaut
... wird die Fachmesse Alles für den Gast erstmals veranstaltet
... wechselt Heinz Libuda zum SV Austria Salzburg
... gewinnt der SV Austria Salzburg das Wiener Stadthallenturnier
... wird das Tierheim Salzburg eröffnet
... beruft Erzbischof Eduard Macheiner Matthäus Appesbacher zum Leiter des Katechetischen Amtes der Erzdiözese Salzburg
Jänner
17. Jänner: Annemarie Moser-Pröll feiert im Riesentorlauf von Marburg, Slowenien, ihren ersten von 62 Weltcupsiegen
Februar
15. Februar: das Int. Motorrad- und Auto-Eisrennen findet am Alpenflugplatz Zell am See statt
März
5. März: der spätere Weihbischof Jakob Mayr wird ins Salzburger Domkapitel gewählt
14. März: wird der Lions Club Großgmain gegründet
15. März:
... wird der spätere Weihbischof Jakob Mayr ins Salzburger Domkapitel gewählt
... findet die fünfte Landarbeiterkammerwahl der Landarbeiterkammer für Salzburg statt
21. März: die 1 000ste Landung eines Charterflugzeuges der dänischen Sterling Airways am Salzburger Flughafen - insgesamt 95 000 waren so nach Salzburg gekommen
31. März: Isidor Grießner legt sein Nationalratsmandat zurück
April
25. April: mit dem USV Dorfgastein wird der jüngste Fußballverein des Gasteinertals gegründet
26. April: das 1. Mai Rennen findet zum ersten Mal auf dem Salzburgring statt
Juni
17. Juni: Oberschulrat Michael Aigner wird Träger des Ehrenringes der Marktgemeinde St. Michael im Lungau
19. Juni: wird Jordanita notata in Salzburg nur ein einziges Mal im Blinklingmoos in Strobl gefunden
21. Juni: verliert der SK St. Gilgen sein Meisterschaftsspiel gegen USV Köstendorf mit 0:43
22. Juni: wird der USV Plainfeld gegründet
Juli
10. Juli: die Volksschule Niederalm in Anif-Niederalm wird geschlossen und mit der Volksschule Anif zusammengelegt
11. Juli: wird das neue Krankenhaus in Oberndorf eröffnet
August
16. August: wird der einzige Fund eines Lampronia splendidella im Land Salzburg von Fritz Mairhuber im Bluntautal bei Golling gemacht
30. August: fährt Jochen Rindt beim "Festspielpreis" Formel II 1970 zum letzten Mal in Österreich am Salzburgring - eine Woche später kommt er in Monza, Italien, im Training ums Leben
September
26. September: wird der Lions Club Großgmain gechartert
27. September:
... wird auf die Einsiedelei am Palfen in Saalfelden am Steinernen Meer ein Schussattentat verübt
... der SV Hallwang 1968 eröffnet seinen neuen Sportplatz und das Sportheim
28. September: übergibt Alfred Bäck den Bürgermeistersessel der Stadt Salzburg an Heinrich Salfenauer
Oktober
8. Oktober: erhält die Gemeinde Bergheim von der Salzburger Landesregierung das Wappen verliehen
15. Oktober:zieht sich der SK St. Gilgen aus der Meisterschaft zurück
17. Oktober:
... eröffnet das Keltenmuseum in Hallein im ehemalige Amtsgebäude der Saline am Pflegerplatz
... eröffnet das Sonderpädagogische Zentrum Hallein einen Schulneubau mit dem Namen "Gotthard-Guggenmoos-Schule Hallein"
November
30. November: erhält Weißpriach das Wappen verliehen
Dezember
22. Dezember: Gründung des UFC St. Martin/Lofer

Geboren

In diesem Jahr
... Bertl Neubauer in Michaelbeuern, Vollerwerbsbauer
... Peter Eder, Bürgermeister von Bürmoos
... Veronika Erhart, Künstlerin
... Simon Wallner, Bürgermeister von Obertrum am See
... Martin Hochleitner, Kunsthistoriker, Leiter des Salzburg Museum
... Markus Obereder in Grieskirchen, Oberösterreich, Musikpädagoge, Musiker und Chorleiter
... Sabine Gabath, Diplom-Gesundheits-Krankenschwester und Gemeinderätin (SPÖ) der Stadt Salzburg
... Philipp Blom, Schriftsteller
Jänner
5. Jänner: Elfriede Eder, Skirennläuferin
9. Jänner: Thomas Hofer, Fußballtrainer
Februar
4. Februar: Gernot Bergthaler, Entomo- und Arachnologe
11. Februar: Adolf Hütter, Fußballspieler und -trainer
17. Februar: Martina Berthold, Politikerin
März
12. März: Maximilian Mayr-Melnhof, ein Nachkomme der Salzburger Adelsfamilie Mayr-Melnhof
19. März: Andreas Widmayer, Mag., Redakteur (Gericht und Recht) der Salzburger Nachrichten
22. März: Wilfried Brandstötter, Tubist und Mitglied der Brass Formation Mnozil Brass
April
14. April: Linda Bednarik, Redakteurin (ORF III) im ORF Landesstudio Salzburg
24. April: Michael Wildner in Hallein, Leichtathlet
Mai
25. Mai: Johann Schnitzhofer, Landtagsabgeordneter, Bürgermeister von Abtenau
Juni
14. Juni: Stefan Weber, Medienwissenschaftler, Publizist und Plagiatsgutachter
Juli
14. Juli: Norbert Langbrandtner, Triathlet
15. Juli: Anja Pia Keglevic, Journalistin und René-Marcic-Preisträgerin
17. Juli: Martin Hochleitner, Direktor des Salzburg Museums
27. Juli: Andrea Schindler-Perner, Regionalmanagerin für Arbeit und Chancengleichheit im [[Regionalverbände|Regionalverband]Lungau
28. Juli: Bernhard Steinberger, Betriebsratsvorsitzender der M-real Hallein AG
August
30. August: Franz Zorn, Eisspeedwayfahrer
September
8. September: Clemens Panagl, Redakteur im Kulturressort der Salzburger Nachrichten
12. September: Ulrike Hampel, Archäologin
18. September: Michael Max in Gmunden, Rektor des Bildungshauses St. Virgil
29. September: Roland Kirchler, Fußballprofi bei Austria Salzburg und Red Bull Salzburg
Oktober
8. Oktober: Karin Köllerer, Skirennläuferin
29. Oktober: Daniel Ratushny in Nepeal, Kanada, Trainer des EC Red Bull Salzburg
November
9. November: Michaela Eva Bartel, ÖVP-Politikerin, Landtagsabgeordnete
12. November: Gerald Mandl, Tennisspieler und -trainer
15. November: Gerhard Gugg, Haubenkoch
26. November: Maria Pichler, Snowboarderin
Dezember
10. Dezember: Ray Watts, Sänger, Komponist, Produzent und Verleger
17. Dezember: Jung Won Seo, südkoreanischer Fußballspieler bei Austria Salzburg
21. Dezember: Monika Frisch, Marathon-Staatsmeisterin, Unternehmerin
30. Dezember: Thomas Winklhofer, Fußballspieler

Gestorben

In diesem Jahr
... Max Peisser, Gerichtsvorsteher in Radstadt und Landtagsabgeordneter für die NSDAP
Jänner
27. Jänner: Friedrich Inhauser in Salzburg, Maler und Grafiker
März
9. März: Ernst Christian Reindel, Musiker
22. März: Johann Mauracher III. in Salzburg, ein Orgelbauer aus der berühmten Orgelbauerfamilie Mauracher
April
19. April: Rosl Schwaiger, Sängerin
Mai
30. Mai: Virgil Redlich OSB in Seckau in der Steiermark; ein österreichischer religiöser Schriftsteller und Prior der Benediktinerabtei Seckau
Juni
11. Juni: Pert Peternell in Salzburg, Schriftsteller
Juli
15. Juli: Josef Gmachl in Oberalm, katholischer Priester
August
17. August: Stanislaus Pacher, Bürgermeister der Stadt Salzburg
September
5. September: Jochen Rindt beim Training zum Großen Preis von Italien in Monza, Italien, der erste österreichische Automobil-Formel-1-Weltmeister
Dezember
11. Dezember: Hans Pontiller in Innsbruck, Bildhauer

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1970 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1970"