Bernardigasse

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Bernardigasse
Länge: ca. 200 m
Startpunkt: Nonntaler Hauptstraße
Endpunkt: Morzger Straße
Karte: Googlemaps

Die Bernardigasse ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Morzg.

Name

Benannt wurde die Straße nach Hofkapellmeister Stefano Bernardi (* 1577; † 1634/1637), der von Fürsterzbischof Paris Lodron nach Salzburg geholt wurde. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1935 gefasst.

Verlauf

Die Bernardigasse stellt eine geradlinige Verbindung von der Morzger Straße zur Gneiser Straße und weiter zur Nonntaler Hauptstraße dar. Sie ist etwa 200 Meter lang.

Unternehmen

Quellen

  • Stadtplan Stadt Salzburg [1]

Einzelnachweis