Druck- und Verlagshaus R. Kiesel GesmbH

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die Druck- und Verlagshaus R. Kiesel GesmbH war ein Salzburger Unternehmen.

Geschichte

Das Unternehmen betrieb im Kieselgebäude das Salzburger Verlagshaus Kiesel.

Erste GmbH von 1929? bis 193?

Im August 1929 wurde der Verlag "Das Bergland-Buch" als weiterer Betriebszweig gegründet.

Zweite GmbH von 1973–1982

Die "R. Kiesel" und der „Verlag 'Das Bergland-Buch'“ wurden 1973 als OHGs im Firmenbuch gelöscht und in eine gemeinsame Gesellschaft, die "Druck- und Verlagshaus R. Kiesel GesmbH" eingebracht

Geschäftsführer war bis 1976 Hans, Hans Norbert und Ing. Wolfgang Glaser waren.

1976 wurde der Familienkonzern von der Salzburger Beteiligungsges.m.b.H. erworben. Generaldirektor wurde Gerd Bacher, der auch die Geschäftsführung übernahm.

1982 fusionierte die Gesellschaft mit der R. Kiesel Werbe-, Druck- und VerlagsgesmbH.

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

OHG Kiesel
Druck- und Verlagshaus R. Kiesel GesmbH

Verlagsgruppe Kiesel
1929?–193?
19731982
Nachfolgerin

R. Kiesel OHG
R. Kiesel Werbe-, Druck- und VerlagsgesmbH