Hauptmenü öffnen

Eduard Freiherr von Albori

Oberst Eduard Eugen Karl Freiherr von Albori (* 23. Juli 1871; † 17. August 1946) war im Ersten Weltkrieg kurzzeitig Kommandant des Salzburger Hausregiments Erzherzog Rainer Nr. 59.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Eduard Freiherr von Albori war der Sohn eines Triester Großhändlers.

Im März 1915 übernahm er von Obstlt. Maximilian Lauer das Kommando des Rainer-Regiments. Er erzeigte sich als ausgesprochen beliebter und umsichtiger Führer der ihm anvertrauten Soldaten.

1918 wurde er zum Generalmajor befördert.

Als nach dem Krieg kaum noch Offiziere benötigt wurden, ging er mit Anfang des Jahres 1919 in Pension.

Seine Verbundenheit mit dem Rainer-Regiment zeigte er in seiner Heimwehrtätigkeit und Traditionspflege.

Gedenken

.

Alboris Grab ist auf dem Salzburger Kommunalfriedhof.

Nach ihm ist in der Gemeinde Elsbethen die General-Albori-Straße benannt.

Quelle

Weblink