Gustav Gansl

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gustav Heinrich Gansl (* 23. Juli 1851 in Saaz (tschech. Žatec), Böhmen; † 6. Dezember 1914 in Lambach .) war Notar und Bürgermeister der Stadt Radstadt.

Leben

Gansl war der Sohn des Landesadvokaten JUDr. Constantin Gansl (Ganßl) und der Anna Stamm in Saaz, Böhmen. Seine Brüder waren der k. k. Notar Emanuel Gansl († 1917) und Dr. med. Constantin Gansl in Staab (tschech. Stod), Böhmen.

Dr. Gustav Gansl war ein Verwandter des Franz Max Broudre in Saaz, ein Cousin des k. k. Majors Peter Ritter von Schönfeld und ein Cousin der Gabriela Stadler von Wolffersgrün.

Das Amt des Bürgermeisters der Stadt Radstadt bekleidete Gansl im Jahr 1885. Er heiratete 1885 die Witwe Maria Hofer, geborene Kohlmayr, Tochter des k. k. Postmeisters Alois Kohlmayr in Untertauern.

Quellen

Zeitfolge