Heinrich Buchsteiner

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich Buchsteiner (* 2. Februar 1866 in Flachau; † 24. September 1944 in St. Johann) war Gasthofbesitzer und Abgeordneter zum Salzburger Landtag.

Leben

Er besuchte die Volks- und Bürgerschule und war danach Realitätenbesitzer in Eben. Von 1908 bis 1919 war er Besitzer des Gasthauses zur Post in Radstadt. Vom 4. Juli 1911 bis zum 16. September 1915 vertrat er in der Kurie der Städte und Märkte die Stadt Radstadt im Salzburger Landtag.

Quelle

  • Voithofer, Richard: "....dem Kaiser Treue und Gehorsam...". Ein biographisches Handbuch der politischen Eliten in Salzburg 1861 bis 1918. Wien, Böhlau, 2011 S.41