2. Februar

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jänner · Februar · März

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29


Der 2. Februar ist der 33. Tag des Jahres, somit verbleiben noch 332 (in Schaltjahren 333) Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

10. Jahrhundert
962: wohnt Erzbischof Friedrich I. der Kaiserkrönung Ottos I. in Rom bei
12. Jahrhundert
1180: wird Dietrich von Albeck zum Bischof von Gurk geweiht
15. Jahrhundert
1480: verliert Christoph Ebran von Wildenberg im Ungarnkrieg eine Schlacht im Lungau
17. Jahrhundert
1648: legt Virgil Guggenberger seine Ordensgelübde im Erzstift St. Peter ab
18. Jahrhundert
1700: wird Franz Anton Adolph von Wagensperg zum Priester geweiht
1732: erlässt Friedrich Wilhelm I. von Preußen ein Einwanderungspatent für die Salzburger Exilanten, schickt Kommissare los, die Transport und Reise der Salzburger betreuen
19. Jahrhundert
1884: wird der Neubau der Karolinenbrücke in der Stadt Salzburg eröffnet
20. Jahrhundert
1946:
... veranstaltet die Journalistengewerkschaft im Café „Fünfhaus“ erstmals nach Jahren eine gesellige Zusammenkunft mit der „Pinguin-Band“, Steffi Melz, Fred Braun, den Geschwistern Heidel und den „Vier Ossys“
... unterliegt der SSK der Wiener Austria in einem Freundschaftsspiel mit 2:5
1947:
... steht das bisher von den US-Truppen beschlagnahmte Festspielhaus der Salzburger Bevölkerung wieder zur Verfügung und heißt ab sofort nicht mehr „Roxy-Theater“, sondern wieder „Festspielhaus“; als Ersatz beanspruchen die Amerikaner das Lifka Kino, dessen Vorführungen für die Zivilbevölkerung ins Festspielhaus verlegt werden
... finden auf der Trabrennbahn in Salzburg-Parsch vor 4 000 Zuschauern drei Schlitten- und fünf Motor-Skijöring-Rennen statt
1958: gewinnt der Tiroler Josef „Josl“ Rieder den Slalom bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Bad Gastein; der erklärte Favorit Toni Sailer belegt den zweiten Platz
1991: gewinnt Ulrike Maier bei der alpinen Ski Weltmeisterschaft Saalbach-Hinterglemm die Silbermedaille im Riesentorlauf
1997: feiert die Skirennläuferin Claudia Riegler den letzten von vier Siegen innerhalb eines guten Jahres in Laax (CH)
21. Jahrhundert
2005: wird das Museum Historypoint Hohenwerfen eröffnet
2007: wird der Club der Salzburger in Wien gegründet
2008: findet nach mehreren Jahren Pause in Salzburg-Maxglan der traditionsreiche Maxglaner Faschingsumzug unter Rekordbeteiligung von 850 aktiven Faschingsfreunden und 15 000 Zuschauern statt
2014: findet das Pinzgauer Trachtenschlitten- und Brauchtumsfest in Zell am See statt
2016: wird bekannt, dass Hanna Sukare für ihren Debütroman Staubzunge den Rauriser Literaturpreis 2016 erhalten wird

Geboren

18. Jahrhundert
1749: Ferdinand Graf von Bissingen-Nippenburg in Wilten, Tirol, Beamter und Politiker
19. Jahrhundert
1840: Josef Gold in Bruck an der Glocknerstraße, Salzburger Maler und Restaurator
1845: Josef Mauracher in Zell am Ziller, Tirol, Orgelbauer
1866: Heinrich Buchsteiner in Flachau, Abgeordneter zum Landtag
1887: Hans Pontiller in Jenbach, Bildhauer
1899: Josefine Lindorfer, Nazigegnerin
19. Jahrhundert
1840: Josef Gold in Bruck an der Großglocknerstraße, Pinzgau, Maler und Restaurator des späten Biedermeier
20. Jahrhundert
1911: Lucas Suppin in Untertauern, Pongau, Künstler und kritischer Kopf
1921: Bernhard Prähauser in Hallein, Professor, Bildhauer
1923: Helmut Franke im Eulengebirge in Preußisch-Schlesien, Salzburger Uhrmachermeister
1935: Jürgen Geise, Professor für Violine, Viola und Kammermusik an der Universität Mozarteum in Salzburg
1946: Franz Imlauer, Pferdezüchter
1961: Barbara Morawec, Journalistin bei den Salzburger Nachrichten
1962: Reiner Schuhenn in Weingarten, Württemberg, Kirchenmusiker, Chorleiter, Dirigent und Rektor der Universität Mozarteum
1967: Artus Irbe in Riga, Lettland, lettischer Eishockeytormann

Gestorben

21. Jahrhundert
2016: Guido Zobl, Obmann und Kommandant des Traditionsverbandes Infanterieregiment 59 Erzherzog Rainer und Gründer des Rainer-Traditions-Schützenkorps

Fest- und Gedenktage

jährlich
Maria Lichtmess Wechsel der Dienstboten

Sinnsprüche und Bauernregeln

Sinnspruch
Ein fleißig Mühlrad friert nicht ein.
Bauernregel
Februar Schnee und Regen, deuten an den Gottessegen.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 2. Februar vor ...

... 1056 Jahren 
wohnt Erzbischof Friedrich I. der Kaiserkrönung Ottos I. in Rom bei
... 838 Jahren 
wird Dietrich von Albeck zum Bischof von Gurk geweiht
... 538 Jahren 
verliert Christoph Ebran von Wildenberg im Ungarnkrieg eine Schlacht im Lungau
... 286 Jahren 
erlässt König Friedrich Wilhelm I. von Preußen ein Einwanderungspatent für die Salzburger Exilanten, schickt Kommissare los, die Transport und Reise der Salzburger betreuen
... 269 Jahren 
kommt Ferdinand Graf von Bissingen-Nippenburg, 1806/07 provisorischer Regierungspräsident von Salzburg, zur Welt
... 178 Jahren 
kommt Josef Gold, Maler und Restaurator des späten Biedermeier, zur Welt
... 134 Jahren 
wird der Neubau der Karolinenbrücke in der Stadt Salzburg eröffnet
... 97 Jahren 
kommt der Bildhauer Prof. Bernhard Prähauser in Hallein zur Welt
... 60 Jahren 
gewinnt der Tiroler Josef „Josl“ Rieder den Slalom bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Bad Gastein, Toni Sailer wird Zweiter
... 27 Jahren 
gewinnt Ulrike Maier bei der alpinen Ski Weltmeisterschaft Saalbach-Hinterglemm die Silbermedaille im Riesentorlauf
... 10 Jahren 
findet nach mehreren Jahren Pause in Salzburg-Maxglan der traditionsreiche Maxglaner Faschingsumzug

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 2. Februar verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks