Hauptmenü öffnen

Kajetan Egedacher

Fürsterzbischöflicher geistlicher Rat Johann Georg Kajetan Egedacher (* 5. April 1711 in Salzburg-St. Andrä getauft; † 1770) war ein katholischer Priester.

Leben

Er stammte aus der Orgelbauerfamilie Egedacher. Seine Eltern waren der Hoforgelmacher Johann Christoph Egedacher und dessen Frau Maria, geborene Forsthuber. 1720 war er beim Bau der Orgel in Kuchl beteiligt.

Kajetan Egedacher wandte sich der Theologie zu und ist als Chorvikar am Salzburger Dom nachweisbar. 1753 bis 1764 war er Pfarrer von Mariapfarr und danach bis zu seinem Tode 1770 Pfarrer von Siezenheim.

Quelle