Luitgard Derschmidt

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luitgard Derschmidt (links)

Luitgard Derschmidt (* 1941 in Wien) ist ehemalige Präsidentin der Katholischen Aktion Salzburg und der Katholischen Aktion Österreich.

Leben

Derschmidt studierte Germanistik und Geschichte. Sie wurde Erwachsenenbildnerin.

Sie war 18 Jahre lang Präsidentin der Katholischen Aktion der Erzdiözese Salzburg. Mitte der 1990er-Jahre war sie auch Mitglied der Geschäftsführung des Salzburger Diözesanforums. Sie wirkte insbesondere für ein besseres Miteinander in der Diözese, für die Beachtung sogenannter Randgruppen und für die Wertschätzung des Ehrenamtes.

Sie engagierte sich auch als Referentin in kirchlichen Ehevorbereitungsseminaren, als Pfarrgemeinderats-Obfrau ihrer Wohnsitzpfarre Ebenau, als Mitglied des Pastoralrates und als Ombudsfrau der Erzdiözese Salzburg.

Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Franz Horner

Präsidentin der Katholischen Aktion Salzburg
19892007
Nachfolgerin

Doris Witzmann